dpa

Beim Überholen nicht aufgepasst

Unsanfte Begegnung mit einem Bus

Weil sie beim Überholen nicht aufgepasst hatte, touchierte am Donnerstag eine Hallbergmooserin mit ihrem Pkw einen Linienbus. Zum Glück gab's nur Blechschaden, meldet die Polizei Freising.

Die Frau war auf der  Wippenhauser Straße stadteinwärts unterwegs. Vor ihr fuhren mehrere Pkw und ein Linienbus. Nachdem der Bus von der dortigen Haltestelle wieder losfuhr, überholte die Frau die Autos und den Bus. Wegen des Gegenverkehrs musste sie aber wieder einscheren, kam zu weit nach rechts und touchierte mit ihrer Beifahrerseite den neben ihr fahrenden Linienbus. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 7000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
Zwei Männer wurden am Montag in Hallbergmoos kontrolliert - beide ließen sich etwas zu Schulden kommen.
Der eine ohne Führerschein, der andere betrunken
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Moosburg - Profisportler oder die Karriere in einem „normalen“ Job? Alexander Feistl wollte diese Entscheidung in jungen Jahren nie treffen – und nahm deshalb beide …
„Man muss wissen, wann man aufhört“
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
Gammelsdorf - Eine tolle Stimmung und eine beeindruckende Show – dafür ist der Nachtumzug in Gammelsdorf bekannt. Bereits zum 14. Mal stürmten heuer die …
Gammelsdorfer Nachtumzug: Gaudiwurm mit Knastbrüdern und dem FBI
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus

Kommentare