Chronik Schwaigermoos

Die zweite Auflage ist fertig

Freising - Nachdem die Erstauflage der „Chronik Schwaigermoos“ bereits wenige Tage nach deren Veröffentlichung im April vergriffen war, hatte sich die Gemeinde Oberding (Landkreis Erding) auf Bitten der Autoren zu einem Nachdruck entschieden. Die Zweitauflage ist nun fertig und kann bei der Gemeinde Oberding – zum Preis von 20 Euro – gekauft werden.

Von der Zweitauflage sind bereits wieder mehr als 60 Prozent reserviert beziehungsweise bestellt, die Nachfrage ist also groß. Wer noch ein Exemplar erwerben möchte, kann dies bei der Gemeinde Oberding (Tassilostraße 17, Tel. 0 81 22/ 97 01 40) tun.

Übrigens ist die „Chronik Schwaigermoos“ inzwischen sogar an der Spitze der bayerischen Staatsregierung angekommen: Am 1. August hatte Mitautorin Waltraud Franzspeck bei einer Veranstaltung im Hotel Bayerischer Hof in München, zu der sie geladen war, die Möglichkeit, Ministerpräsident Horst Seehofer persönlich ein Exemplar der Chronik zu überreichen. Dieser bedankte sich bereits bei der Übergabe und drei Tage später noch einmal in einem persönlichen Schreiben bei Waltraud Franzspeck und den Mitautoren – verbunden mit dem Versprechen, die Chronik aufmerksam zu lesen. 

Fest steht bereits, dass es nächstes Jahr am 2. April ein erstes „Möslertreffen“ im Bürgerhaus in Niederding geben wird. Zu gegebener Zeit wird hierzu eingeladen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kein Nachfolger für Vorsitzenden gefunden: Seniorenclub Hallbergmoos löst sich auf
Eigentlich hätte das Vereinsjubiläum viel Grund zur Freude geben können. Doch bei der 30-Jahr-Feier des Seniorenclubs schwangen auch Trauer und Wehmut mit: Bei dem Treff …
Kein Nachfolger für Vorsitzenden gefunden: Seniorenclub Hallbergmoos löst sich auf
Au gibt grünes Licht für Photovoltaikanlage
Windkraftanlagen sind derzeit in Au oder auch an der Gemeindegrenze gar nicht gern gesehen. Bei Freiflächenphotovoltaikanlagen ist die Lage anders. Ganz anders.
Au gibt grünes Licht für Photovoltaikanlage
Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
Bald soll es jede Schule selbst in der Hand haben: die Handynutzung außerhalb der Unterrichtszeit. Wofür entscheiden sich die Schuldirektoren im Landkreis: Smartphones …
Handynutzung in der Schule: In Freising geht‘s ohne Regeln vorerst noch nicht
450 Läufer schwitzen in der Hitze
Der Name ist neu, der Lauf keineswegs. So kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Sportler in der Savoyer Au zusammen, um sich beim „Isar Run“ des Leichtathletik …
450 Läufer schwitzen in der Hitze

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.