Wasserschloss.
+
An der Berufsfachschule für Pflege werden Auszubildende zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann gesucht. Bewerben Sie sich jetzt!

Ausbildung 2021

Berufsfachschule für Pflege

Sie sind auf der Suche nach einem interessanten, krisenfesten und abwechslungsreichen Beruf? Dann sind Sie hier genau an der richtigen Stelle!

Die Berufsfachschule für Pflege in Taufkirchen (Vils) am kbo-Isar-Amper-Klinikum Region München sucht genau Sie! Seit 30 Jahren bietet die Berufsfachschule eine krisensichere und moderne Ausbildung für junge Menschen – den perfekten Einstieg in einen Beruf, der wichtiger nicht sein könnte. Aber das ist nicht alles: Sie können sich für verschiedene Wege entscheiden!

In der Berufsfachschule für Pflege in Taufkirchen (Vils) können Sie entweder eine dreijährige Ausbildung zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann absolvieren – oder nach einer einjährigen Ausbildung als Pflegefachhelferin oder Pflegefachhelfer den Schritt in eine neue Zukunft wagen. In der praktischen Ausbildung lernen Sie die verschiedensten Aspekte Ihres Berufes kennen. Zusätzlich bietet Ihnen die Berufsfachschule im Rahmen der Ausbildung attraktive Zusatzqualifikationen wie Kinästhetik oder Basale Stimulation.

Das kbo-Isar-Amper Klinikum bietet an acht Standorten in und um München die Unterstützungen und Hilfen an, die Patienten in ihrer individuellen Situation benötigen. Als eines der größten Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie sichert es die Versorgung von über 2,5 Millionen Menschen in und um München. Werden Sie noch heute ein Teil dieses Teams!

Die Berufsfachschule für Pflege in Taufkirchen (Vils) freut sich auf Ihre Bewerbung.

Kontakt

Berufsfachschule für Pflege am kbo-Isar-Amper-Klinikum Region München
Bräuhausstraße 5
84416 Taufkirchen (Vils)

Telefon: 08084-934231
E-Mail: kps@kbo.de
Web: https://kbo-iak.de/karriere/berufsfachschulen-fuer-pflege-und-pflegehilfe/taufkirchen-vils

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.