+
In Fahrenzhausen ist ein 35-Jähriger so schlimm gestürzt, dass er mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert werden musste.

Rettungshubschrauber im Einsatz

Mann stürzt bei Dacharbeiten und fällt sechs Meter in die Tiefe

Am Samstagvormittag kreiste der Rettungshubschrauber über Fahrenzhausen: Ein Mann war von einem Dach sechs Meter in die Tiefe gestürzt. 

Fahrenzhausen – Mit schweren Verletzungen ist ein 35-Jähriger am Samstagvormittag in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Nach Angaben der Polizei Neufahrn hatte der Mann auf dem Dach eines Hauses in Fahrenzhausen gearbeitet, das gerade neu errichtet wird. Aus noch ungeklärten Gründen stürzte er durch den Dachstuhl und fiel zirka sechs Meter in die Tiefe. 

Polizei ermittelt

Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, befindet sich aber nicht in Lebensgefahr. Die Neufahrner Polizei ermittelt.ft 

Lesen Sie auch: Überholmanöver misslingt: 19-Jähriger schwer verletzt

Auch interessant

Kommentare