Corona-Krise in Bayern: Söder befürchtet Masken-Hamsterkäufe - Ansteckung bei Wahlhelfern unklar

Corona-Krise in Bayern: Söder befürchtet Masken-Hamsterkäufe - Ansteckung bei Wahlhelfern unklar
+
Stellen sich für die FDP in Fahrenzhausen zur Wahl: Tobias Eff, Kristin Graßl und Thorsten Harms (v. l.).

Kommunalwahl 2020

FDP will in Gemeinderat Fahrenzhausen einziehen: Drei Bewerber gehen ins Rennen

Jetzt ist es amtlich: Die FDP will künftig im Gemeinderat in Fahrenzhausen mitmischen. Der Ortsverband Ampertal/Glonn schickt dafür drei Kandidaten ins Rennen.

Fahrenzhausen – Die FDP will künftig auch im Gemeinderat in Fahrenzhausen vertreten sein. Der Ortsverband der FDP Ampertal/Glonn schickt dafür drei Kandidaten ins Rennen. Der erste heißt Thorsten Harms, ist 43 Jahre, Vater einer zweijährigen Tochter und in Fahrenzhausen aufgewachsen. Harms betreibt seit 2004 die von seinem Vater 1982 gegründete Allianz Generalvertretung neben der Post. 

Kristin Graßl (37), die zweite Kandidatin, ist ebenfalls verheiratet und hat zwei Kinder im Alter von sieben und zehn Jahren. Sie wohnt seit 2006 in Fahrenzhausen, arbeitet als Rechtsanwaltsfachangestellte in München und leitet in ihrer Freizeit das Kinderturnen des FCA Unterbruck. 

Bürgernähe besser gestalten

Der Dritte im Bunde ist Tobias Eff (30). Er ist in Fahrenzhausen aufgewachsen und arbeitet als Restaurantleiter im Bräustüberl Weihenstephan. Zudem ist er seit elf Jahren selbstständiger Landschaftsgärtner. „Was wir wollen, ist etwas Farbe und damit eine neue Partei in den Gemeinderat bringen“, erklären die drei. Ihre Ziele für die Zukunft von Fahrenzhausen sind: die Bürgernähe besser gestalten, die Sicherheit für Kinder weiter ausbauen, Eltern in Fragen zur Kinderbetreuung unterstützen und bezahlbaren Wohnraum schaffen. 

Zudem findet sich im Wahlprogramm die Unterstützung im Sport-, Kultur- und gesellschaftlichem Bereich, der Neubau der Mehrzweckhalle sowie der Ausbau und die Sanierung der Radwege. Das komplette Wahlprogramm des FDP-Trios findet man auch im Internet unter www.fdp-fahrenzhausen.de

Sprechstunde geplant

„Damit die Sorgen und Wünsche der Bürger an uns herangetragen werden können, planen wir eine Sprechstunde“, kündigen die drei an. Diese soll dann in den Büroräumen von Thorsten Harms, dem Vorsitzenden des FDP-Ortsverbands Amper/Glonn, schräg gegenüber der Rathausverwaltung stattfinden. Außerdem möchte man sich regelmäßig zum Ideenaustausch in den Gaststätten der Gemeinde Fahrenzhausen treffen: „Wir würden uns natürlich auch über Zuwachs in unserem Ortsverband freuen.“ 

Wer die drei kennenlernen möchte, hat dazu kurz vor der Wahl bei einem Frühschoppen am Sonntag, 1. März, um 10 Uhr im Gasthaus B 13 in Fahrenzhausen die Gelegenheit.

Alle Infos über die Kommunalwahl 2020 in allen Gemeinden finden Siein unserem großen Überblicks-Artikel.

Die Polizei ermittelt gegen eine unbekannte Person, die am Bavariafilmplatz in Grünwald drei Plakate der FDP abgehängt hat und verschwinden ließ.

    503 Service Unavailable

    Hoppla!

    Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.

  • Weitere
    schließen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Hotspots in Oberbayern: War das Rosenheimer Starkbierfest Grund für rasche Ausbreitung? 
Erding und Freising sind vom Coronavirus heftig betroffen. Noch schlimmer ist es allerdings im Kreis Rosenheim. Dort wird nun die Frage nach dem Warum lauter.
Corona-Hotspots in Oberbayern: War das Rosenheimer Starkbierfest Grund für rasche Ausbreitung? 

Kommentare