+
„Ganz happy“ über seinen Erfolg: Autor Peter Hohmann aus Freising. Foto: Lehmann

Der Freisinger Autor Peter Hohmann gewinnt Fantasy-Wettbewerb

Freising - „Es ist ein kleiner Schritt in die richtige Richtung", sagt Peter Hohmann. Erst kürzlich gewann er einen Fantasy Wettbewerb und sein Kurzroman "Weißblatt" wurde verlegt.

Es sei ein ein schönes Gefühl gewesen, seinen Name allein auf einem Buchumschlag zu lesen, erzählt Peter Hohmann. Denn der Fantasy-Kurzroman „Weißblatt“ ist nicht seine erste Veröffentlichung. 30 seiner Kurzgeschichten wurden schon verlegt, aber immer erschienen diese Werke in Sammelbänden - zusammen mit jenen anderer Autoren.

Mit „Weißblatt" ist dem Freisinger jetzt ein weiterer Schritt gelungen: Bei einem Fantasy-Kurzgeschichten-Wettbewerb des Arcanum-Verlags in Dortmund, setzte er sich gegen 180 andere Autoren durch.

Um was es geht? Hohmann beschreibt den Inhalt seines Buches so: „Ein alter Mann macht sich widerwillig zu seinem letzten Abenteuer auf, weil er seinem Freund helfen will. Dessen Tochter Amelia wurde entführt - und der alte Kämpfer deckt das Komplott auf, das dahintersteckt.“

Doch Ruhe, um zur Feder greifen zu können, findet der Lehrer meistens nur abends - nach Sport- oder Englischstunden am „JoHo“ und Korrekturen sowie Vorbereitungen am Nachmittag.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Wochenendausgabe des Freisinger Tagblatts.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Notausstieg im Amperkanal
Mit Glück und Geistesgegenwart machte am Dienstagnachmittag in Moosburg eine 48-jährige Autofahrerin einen verhängnisvollen Fehler wett. Ihr Umpark-Manöver direkt am …
Notausstieg im Amperkanal
„Als blonder, zarter Junge damals sehr gemocht“: Regensburger Domspatz berichtet von Missbrauchs-Jahren
Alexander Probst erlebte bei den Regensburger Domspatzen die Hölle auf Erden. In der Grundschule kam die Gewalt, im Gymnasium der sexuelle Missbrauch. In Freising packt …
„Als blonder, zarter Junge damals sehr gemocht“: Regensburger Domspatz berichtet von Missbrauchs-Jahren
Kommentar: Dieses Urteil spricht allen Eltern Hohn
Unter Drogeneinfluss hat ein Mann (51) ein zwölfjähriges Mädchen überfahren. Das Kind starb einige Tage später. Jetzt ist der Mann zu 6400 Euro verurteilt worden. …
Kommentar: Dieses Urteil spricht allen Eltern Hohn
Flughafen sorgt für Frust bei Pullingern – doch es gibt auch gute Nachrichten
In der Bürgerversammlung bedauern die Pullinger den Beschluss zur dritten Startbahn am Münchner Flughafen. Doch der Oberbürgermeister hatte auch zwei gute Nachrichten.
Flughafen sorgt für Frust bei Pullingern – doch es gibt auch gute Nachrichten

Kommentare