+

Autoschau Freising 2017

Jetzt mitmachen und Führerschein-Zuschuss für Motorrad gewinnen

Im Rahmen der Autoschau Freising verlost die Fahrschule Dlugosch einen Führerschein-Zuschuss im Wer von 500 Euro! Hier können Sie teilnehmen.

Um Fahranfängern eine finanzielle Starthilfe zu geben, verlost die Fahrschule Dlugosch einen Zuschuss für den Motorrad-Führerschein im Wert von 500 Euro. Und so können Sie mitmachen: Einfach das Formular ausfüllen, die Fragen beantworten und absenden! Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt. Viel Erfolg!

Ist der Gewinner ermittelt, bekommt er einen Zuschuss in Höhe von 500 Euro, den er zum Erwerb eines Führerscheins bei einer Fahrschule seiner Wahl bis zum 30. Juni 2018 einsetzen kann. Dazu muss der Gewinner bei der Fahrschule Dlugosch einen Termin wegen des Führerschein-Zuschusses vereinbaren. Von Herrn Dlugosch bekommt er dann den Preis gegen Vorlage der Rechnung von der Fahrschule, bei der der Führerschein gemacht wird, überreicht.

Hier geht's zur Themenseite der Freisinger Autoschau 2017

Hier geht's zu den Teilnahmebedingungen

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall in Hörgertshausen: Motorradfahrer (22) wird in Klinik geflogen
Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Landshut am Samstagnachmittag von Hörgertshausen ins Krankenhaus Landshut-Achdorf geflogen. Er …
Nach Unfall in Hörgertshausen: Motorradfahrer (22) wird in Klinik geflogen
„Hubertus“ wurde abgeschossen
Seit 1972 hat sie ihren Stammplatz auf dem Freisinger Volksfest. Doch heuer ist Schluss für die Schaustellerin Doris Thomä: Ihr Schießstand hat keine Gnade mehr gefunden …
„Hubertus“ wurde abgeschossen
Musikalisches Aushängeschild
Sie haben vor Papst Benedikt XVI. gespielt und sie waren beim G7-Gipfel dabei. Seit 20 Jahren ist die Stadtkapelle Freising „das Aushängeschild“ der Stadt, wie OB Tobias …
Musikalisches Aushängeschild
Zum Abschied stehende Ovationen
Was für ein Abschiedsgeschenk: Mit der h-moll Messe von Johann Sebastian Bach hat sich Gunther Brennich am Samstag Abend als Dirigent und Leiter des Asamchores von …
Zum Abschied stehende Ovationen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.