+

eBike-Gewinner

Gewinner der Freisinger Autoschau mit eBike unterwegs

Der 18-jährige Christian Herrmann darf drei Monate lang mit einem "Haibike" fahren - laut Spaett-Geschäftsführer Marco Cervoni hat es den Gegenwert eines Kleinwagens.

Einen besseren als Christian Herrmann hätte es wahrlich nicht treffen können. Herrmann ist der Gewinner des zweiten Hauptpreises der Freisinger Autoschau: Er darf kostenlos für drei Monate ein eBike der Marke "Haibike" fahren, das ihm vom Ismaninger BMW-Autohaus Spaett zur Verfügung gestellt wird. Als leidenschaftlicher e-Biker verbringt er seine Freizeit meist auf dem Rad und das dann im Gebirge. "Ich freu' mich super über den Gewinn", waren seine Worte bei der eBike Übergabe.

Gewinner plant bereits Fahrradtouren in den Bergen

Der 18-Jährige ist regelmäßig mit Papa Ferdinand auf geführten Touren in den Bergen unterwegs, beide sind bereits begeisterte eBike Fahrer. Christians Augen leuchten, als er das silberblaue High-Tech eBike im Autohaus Spaett abholt. "Das ist perfekt", staunt Christian, "da lasse ich mein Fahrrad gerne in der Garage stehen." Mühsam hat er sich dieses, auch ein eBike der Marke "Haibike", jahrelang erspart, "aber dieses Rad ist der Hammer." Gleich nachdem er vom Gewinn erfahren hat, drei Monate das Haibike fahren zu können, haben Vater und Sohn die nächsten Sommer- und Herbsttouren in den Bergen geplant. "Ideal, da werden wir es testen." Vorher wurde das Vehikel jedoch optimal auf Christians Statur angepasst, Sattel und Lenker auf seine Größe eingestellt, der Sattel sogar speziell auf seine Sitzposition abgestimmt.

"Das 'X Duro Allmtn 7.0' läßt keine Wünsche offen", weiß Spaett-Geschäftsführer Marco Cervoni. "Es hat alle Highlights, die ein Fahrrad haben kann: Aluminiumrahmen, Mittelmotor, Federung vorne und hinten, hydraulischen Scheibenbremsen, Crossreifen, ein Alarmschloss und ein Supernova 'Mini Pro' Fernlicht vorne. Für den Wert dieses Rades kann man einen Kleinwagen kaufen", lacht Cervoni.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betreiberin muss ihr „Baby“ schließen: Aus für Freisinger Kultkneipe „Klimperkasten“
Die Tage sind gezählt: Wirtin Antje Petzold muss ihr „Baby“, den Klimperkasten in Freising, schließen. Aufgeben will sie trotzdem nicht – und arbeitet an einer „coole …
Betreiberin muss ihr „Baby“ schließen: Aus für Freisinger Kultkneipe „Klimperkasten“
Bürgermeisterwahl in Wang: Vier Bewerber kämpfen um Eichingers Erbe
Für die Nachfolge des scheidenden Wanger Bürgermeisters Hans Eichinger haben sich vier Bewerber in Stellung gebracht. Das Kandidaten-Quartett rechnet mit einer Stichwahl.
Bürgermeisterwahl in Wang: Vier Bewerber kämpfen um Eichingers Erbe
Heiße Spur führt zu Großeinsatz im Landkreis Freising: Drogen-Razzien in 14 Wohnungen
Razzien im Landkreis Freising: Die Polizei hat 14 Wohnungen durchsucht - und einiges gefunden. 
Heiße Spur führt zu Großeinsatz im Landkreis Freising: Drogen-Razzien in 14 Wohnungen
„Hätte mich fast zerrissen“: PV-Projekt sorgt für Wirbel im Gemeinderat Marzling
Das Thema Solarenergie hat im Marzlinger Gemeinderat für erhöhte Betriebstemperaturen gesorgt. Nach emotionaler Debatte trifft das Gremium eine Entscheidung. 
„Hätte mich fast zerrissen“: PV-Projekt sorgt für Wirbel im Gemeinderat Marzling

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.