+
Kunden wollen's luxuriös: Der neue Nissan Qashqai erfüllt diesen Wunsch und setzt damit die Erfolgsserie fort.

Freisinger Autoschau 2017

Nissan Qashqai mit neuen Highlights: Pionier in Premium-Anmutung

Gut zehn Jahre nach der Einführung des ersten Nissan Qashqai startet der erfolgreichste Kompakt-Crossover Europas umfangreich aufgewertet in die nächste Dekade.

Die Modifikationen stärken den Premium-Charakter des Fahrzeugs und konzentrieren sich dabei auf vier Bereiche: das Außendesign, die höhere Qualität im Innenraum, verbesserte Fahrleistungen und neue Nissan Intelligent Mobility Technologien für mehr Komfort und Sicherheit.

Der neue Qashqai.

Den Anstoß für die umfangreichen Änderungen lieferte das Feedback aktueller Qashqai Kunden: Sie wissen am besten, wie man den unangefochtenen Anführer des europäischen Crossover-Segments noch besser machen kann. So folgt Nissan mit der neuen Top-Ausstattungslinie Tekna+ dem Wunsch nach einem besonders luxuriös ausgerüsteten Modell. Zu einem solch hochwertigen Charakter passen das noch kultiviertere Fahrerlebnis und die innovativen Technologien, die in die Baureihe Einzug halten: allen voran das teilautonome Fahrsystem ProPILOT.

„Die zweite Generation des Qashqai, die wir 2014 eingeführt haben, ist ein großartiger Botschafter unserer Crossover-Palette und unserer gesamten Marke“, sagt Philippe Saillard, Senior Vice President für Sales & Marketing bei Nissan Europe. „Der Qashqai ist ein absolutes Phänomen. Er hat uns an die Spitze des Segments katapultiert und wird mit den Neuerungen bei Design, Qualität, Technologie und Fahrdynamik diese Führungsposition auch in Zukunft verteidigen.“

Umgesetzt wurden die Modifikationen von den Nissan Entwicklungs-Teams in Großbritannien, Spanien und Deutschland. Vom Band läuft das Modell weiterhin im Nissan Werk im britischen Sunderland, einem der effizientesten Automobilwerke Europas.

NISSAN QASHQAI VISIA 1.2 DIG-T 85 kW (115 PS) MT: Kraftstoffverbrauch (l/100 km): innerorts 6,6; außerorts 5,1; kombiniert 5,6; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 129; NISSAN QASHQAI: Kraftstoffverbrauch kombiniert (l/100 km): 6,0–3,8; CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 138–99. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisinger Kreishandwerksmeister: „Interesse am Handwerk ist ungebrochen“
Das Handwerk im Landkreis Freising freut sich über neuen Berufsnachwuchs: Für das am 1. September beginnende Ausbildungsjahr wurden bisher 201 Lehrverträge …
Freisinger Kreishandwerksmeister: „Interesse am Handwerk ist ungebrochen“
„Das ist es, was ich mit Urlaub verbinde“: So verbringen unsere Pfarrer ihre Ferien
Die einen zieht es in die Ewige Stadt, die anderen in die Berge: Pfarrer aus dem Landkreis Freising haben dem FT verraten, wo sie ihren Urlaub verbringen. Nur einer …
„Das ist es, was ich mit Urlaub verbinde“: So verbringen unsere Pfarrer ihre Ferien
TV-Star Hannes Jaenicke giftet gegen Söder - aber eine Sache findet er gut an ihm
Er ist prominent, er ist Grünen-Parteimitglied und er ist engagiert: Hannes Jaenicke (58), Schauspieler und Umweltaktivist. 
TV-Star Hannes Jaenicke giftet gegen Söder - aber eine Sache findet er gut an ihm
VW-Bus will auf der A92 wenden: Vier Verletzte
Ein waghalsiges Manöver auf der A92 hat am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall auf der A 92 geführt. Beteiligt war ein Sattelzug-Fahrer aus dem Kreis Erding. Vier …
VW-Bus will auf der A92 wenden: Vier Verletzte

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.