1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Freisinger Bank

Rundum gut versichert: 40 Jahre Freisinger Versicherungsdienst

Erstellt:

Kommentare

Versicherungsagenten mit Leib und Seele: Martin Reiser und sein Mitarbeiter Markus Hermann gehen für ihre Kunden durchs Feuer.
Versicherungsagenten mit Leib und Seele: Martin Reiser und sein Mitarbeiter Markus Hermann gehen für ihre Kunden durchs Feuer. © Freisinger Bank

Mit einem Schreibtisch unter einer Treppe fing es an: Vor 40 Jahren hat die Freisinger Bank eine Versicherungsabteilung gegründet. Seitdem ist sie „Ihr“ kompetenter Ansprechpartner rund um Versicherungen im Landkreis Freising. Vor Ort, zuverlässig und persönlich.

Wer Freude und Erfolg in der Arbeit hat, hat einen Traumjob. So geht es auch Martin Reiser, denn er ist Versicherungskaufmann mit Leib und Seele. Seit etwa 30 Jahren ist er in dieser Branche tätig und hat in dieser Zeit vieles erlebt. Ganz besonders sind dem Leiter der Abteilung Versicherung und Immobilien die Geschehnisse eines großen Brandes auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Erinnerung dessen Schadensabwicklung ihn fachlich und auch emotional forderte.

Der Kunde rief am Sonntagvormittag bei ihm zu Hause an und meldete das Großfeuer auf seinem Hof. "Für mich war klar, dass ich sofort zur Unglücksstelle fahren musste, um mir ein Bild von dem Schaden zu machen. Es war mir wichtig, für meine Kunden da zu sein, ihnen beizustehen und die ersten versicherungsrelevanten Fragen zu beantworten", erzählt Martin Reiser. Gleich am nächsten Morgen nahm er dann Kontakt zu einem Großschadenregulierer auf. Dieser sicherte ihm vor Ort zu, dass der Schaden vollständig reguliert würde. "Damit waren die Sorgen und Ängste der Landwirte, ihre Existenz zu verlieren, vom Tisch", berichtet Reiser. Auf die Worte folgten Taten: Der Landwirt erhielt noch am selben Vormittag einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro, um im ersten Schritt sämtliche vom Feuer zerstörte Maschinen und Hallentrümmer entsorgen zu können. Auch alle weiteren Rechnungen wurden von der Versicherung bezahlt.

Informationen zu 125 Jahre Freisinger Bank finden Sie hier.

Informationen zum Versicherungsdienst finden Sie hier.

Starke Motivation

"Mir geht es nicht um das schnelle Geschäft, sondern um gute Beratung", betont Reiser. "Es macht mir Freude, mit Kunden im Gespräch zu sein und ihnen zu helfen." Genauso sieht es sein Mitarbeiter Markus Hermann: "Es motiviert mich, Menschen Sicherheit geben zu können." Der 26-Jährige hat schon seine Ausbildung bei der Freisinger Bank absolviert. Die Werte der Genossenschaft hat er von Anfang an aufgesaugt. "Wir achten sehr darauf, eng im Team zu arbeiten und uns gegenseitig zu unterstützen", sagt er. Die Berater arbeiten in diesem Klima gerne zusammen.

"Ich mache den Job jetzt seit 30 Jahren, und wenn nichts dazwischen kommt, bleibe ich bis zur Rente", erzählt Reiser. Auch die Kollegen in seiner Abteilung sind seit vielen Jahren dabei. "Beratung in Versicherungsfragen ist absolute Vertrauenssache", betont der 51-Jährige. "Deshalb sind mir und meinem Team langfristige Kundenbindungen absolut wichtig." Verstärkt wird diese Bindung dadurch, dass die Berater in der Region leben. "Wir begegnen unseren Kunden ein Leben lang. Auch das schafft Vertrauen."

Karge Anfänge

Josef Wiesheu hat ebenfalls sein ganzes Berufsleben bei der Freisinger Bank verbracht. Er war es, der vor 40 Jahren die Versicherungsabteilung aufgebaut hat, die anfangs, 1979, unter dem Namen Raiffeisen Versicherungs- und Vermittlungsdienst firmierte. "Sein erster Arbeitsplatz war ein nackter Schreibtisch unter einer Treppe – ohne Telefon und Schreibmaschine", berichtet Reiser. "Herr Wiesheu hat erst mal alle unsere Kunden besucht, um sich vorzustellen und die Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zu schaffen." Mit rasendem Erfolg: Schnell bekam der Zollinger von der Bank die Erlaubnis, Vertriebsassistentinnen einzustellen. Zum Zehnjährigen wurde ihm ein zusätzlicher Versicherungsberater zur Seite gestellt: Martin Reiser.

Die Herausforderungen nehmen zu

Seit damals hat sich viel verändert. Es ist ein Scherz unter Versicherungsfachleuten, aber es steckt viel Wahrheit drin: Früher war es möglich, eine Lebensversicherung auf einem Bierdeckel abzuschließen. Martin Reiser lacht, als er das sagt, denn die Zeiten sind längst vorbei. "Heute sind Versicherungen deutlich flexibler und individueller gehalten – mit entsprechend vielen Bausteinen", sagt der Prokurist und Leiter der Abteilung Versicherung und Immobilien. Freilich habe auch die Bürokratie deutlich zugenommen. EU-weite Widerspruchsrechte, Datenschutz- und Verbraucherschutz-Verordnungen führen dazu, dass eine Versicherung heute nicht mal auf einer üppigen Speisekarte Platz finden würde.

"Wir haben im Vergleich zu vor 40 Jahren einfach andere Herausforderungen", betont Reiser. Früher etwa hätten die Leute mit der gesetzlichen Rentenversicherung im Ruhestand gut leben können. "Heute landest du in der Altersarmut, wenn du nicht zusätzlich privat vorsorgst." Auch Pflegeversicherungen seien zu Gründerzeiten der Abteilung längst noch kein Thema gewesen.

Neue Herausforderungen hinterlassen schon ihre Spuren. Versicherungsberater Markus Hermann etwa nennt die Internet-Kriminalität. "Die Cyber-Risiken nehmen zu. Firmen müssen sich ernsthaft Gedanken machen, was passiert, wenn ihre Daten gehackt werden." Einen Schadensfall hat er bereits erlebt. Die Versicherung hat daraufhin den Programmierer bezahlt und den Betriebsausfall beglichen. Reiser ist sich sicher, dass der Klimawandel die Branche beeinflussen wird. "Dürren und Hochwasser werden Europa immer mehr betreffen. Auch da gilt es, sich abzusichern."

Bei allen neuen Herausforderungen – eines ist bis heute gleichgeblieben: Die Kunden der Freisinger Bank können sich sicher sein: Ihre Versicherungsagenten gehen für sie durchs Feuer.

Mehr zum Thema Freisinger Bank

So erreichen Sie uns

Freisinger Bank eG Volksbank-Raiffeisenbank
Hauptfiliale
Telefon: 08161 / 1890
Web: www.fs-bank.de

Lesen Sie auch: 

Lateinamerikanischer Abend: Freisinger Bank sorgt für kollektive Euphorie

IsarRun: Freisinger Bank zeigt Teamgeist und Topleistung

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.
Die Redaktion