+
Positive Bilanz zogen die Verantwortlichen des Freisinger Raums der Begegnung.

Freisinger Raum der Begegnung

Starkes Netzwerk der Gemeinsamkeit

„Wir können stolz auf die Erfolgsgeschichte unseres gemeinnützigen Vereins sein.“ Diese positive Bilanz zog Vorsitzender Ulrich Bomme bei der mit 19 Mitgliedern gut besuchten Jahresversammlung des Fördervereins „Freisinger Raum der Begegnung“.

Freising – Der „Verein der etwas anderen Art“ sei mittlerweile zu einer interkulturellen Begegnungsstätte geworden, merkte Bomme an: „Er bietet Heimat für viele Gruppen und dient als Plattform und Netzwerk für Aktionen“. Und er leiste einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung der vielseitigen, ehrenamtlichen Tätigkeiten und des gegenseitigen Kennenlernens in Freising.

So wurden im vergangenen Jahr die Räume von 24 verschiedenen Gruppen regelmäßig besucht. Außerdem fanden 48 Einzelveranstaltungen statt, etwa ein Chinesisches Neujahrsfest, „Dress Code – Der Freisinger Kleidertausch“, Seminare der Klinikclowns, Internationales Kochen, Vorträge und Workshops des Treffpunkts Ehrenamt, ein Besuch des Kulturausschusses der Stadt Freising, Muslimisch-Christliche Gesprächskreise und ein Türkischer Volksmusikabend.

Insgesamt 9000 Besucher trafen sich 2016 in dieser Begegnungsstätte ganz im Sinne des dem Vereinsmottos „Wir möchten Begegnung von Menschen in ihrer Verschiedenheit ermöglichen“. Von dem kleinen Ausschussteam wurden rund 900 ehrenamtliche Stunden absolviert: für Pflege und Instandhaltung der Räume, „Raumbelegungsmanagement“, regelmäßige Aktualisierung der Internetseite und vieles andere mehr. Für den Vorsitzenden gab es daher viele Gründe, sich bei seinem Team, allen Helfern und der Stadt für die gute Zusammenarbeit zu bedanken.

Die Neuwahl des Vereinsausschusses ergaben einen Wechsel: Johanna Sticksel löste Schatzmeisterin Waltraud Heinlein-Zischgl ab. Vorsitzender Ulrich Bomme, Vize Marlene Eschenbacher, Rita Schwaiger (Schriftführerin) sowie Walter Bucksch und Mohamed Ghaleb als Ausschussmitglieder wurden wiedergewählt. Meral Meindl und Andrea Plötz wurden als Kassenprüferinnen bestätigt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburgs Linke: Johann Zitzlsberger übergibt Stadtratsmandat an Stefan John
Er hat kommunalpolitisch Geschichte geschrieben in Moosburg: Johann Zitzlsberger. Als erster Linke-Politiker zog er 2014 in den Stadtrat ein, war dort ambitionierter …
Moosburgs Linke: Johann Zitzlsberger übergibt Stadtratsmandat an Stefan John
Moosburgs Grüne halten an ihrer Führungsspitze fest
Viel Harmonie herrschte bei der Jahreshauptversammlung der Moosburger Grünen am Donnerstag. Doch es waren auch kritische Worte zu hören.
Moosburgs Grüne halten an ihrer Führungsspitze fest
Appartements mit Zimmern zum ,Zuschalten’
Es geht flott voran beim Bau der Sozialwohnungen an Neufahrns Bahndamm. Nach dem Spatenstich im August folgte jetzt bereits das Richtfest für die insgesamt 27 Wohnungen, …
Appartements mit Zimmern zum ,Zuschalten’
Am Zollinger Kieswerk: Retriever beißt anderen Hund tot
Sie wollte nur kurz mit ihrem Hund Gassi gehen. Doch der Spaziergang mit seinem Frauchen endete für einen portugiesischen Wasserhund tödlich.
Am Zollinger Kieswerk: Retriever beißt anderen Hund tot

Kommentare