Übersicht

Unsere Berichterstattung zum Anschlag in Berlin - eine Übersicht

  • schließen

Freising - Hier finden Sie unsere Artikel zum Thema gesammelt und übersichtlich aufgelistet - sowie einen Kommentar unseres Redaktionsleiters Helmut Hobmaier.

Was hat der Anschlag von Berlin mit uns zu tun? Mit uns hier in Freising? Sehr viel, wie sich in den zahlreichen Artikeln weiter unten zeigt: Bürger aus der Domstadt haben den Schrecken ziemlich hautnah in Berlin miterlebt – und Wahl-Freisinger, deren Heimat eigentlich an der Spree liegt, berichten, wie sie jetzt mit ganzem Herzen in Berlin sind. 

Bemerkenswert, dass alle dieselbe Botschaft haben

Bemerkenswert dabei ist vor allem, dass alle, die wir am Dienstag befragen konnten, eine gemeinsame Botschaft haben: Lassen wir uns nicht einschüchtern, nicht ängstigen – und lassen wir uns nicht mitreißen von dumpfer Ausländerhetze. Gesät wird Angst. Ob diese Saat aufgeht, liegt an uns. Bleiben wir menschlich.

Redaktionsleiter Helmut Hobmaier

Hier finden Sie unsere Artikel zum Thema

  • So haben Freisinger in Berlin den Anschlag erlebt. Klicken Sie hier.
  • So haben Berliner in Freising den Anschlag erlebt. Klicken Sie hier.
  • Das sagt der stellvertretende Chef der Polizei Freising, Michael Ertl, zur Sicherheit auf Weihnachtsmärkten. Klicken Sie hier.
  • Die größte Silvesterparty des Landkreises - das sagt Moosburgs stellvertretender Polizeichef Hans-Jürgen Hintermeier zur Sicherheitslage zum Jahreswechsel. Klicken Sie hier.
  • Politische Stimmen vom innenpolitischen Sprecher der CSU-Landtagsfraktion, Florian Herrmann, und Freisings MdB Erich Irlstorfer haben wir ebenfalls eingeholt. Klicken Sie hier.

Weitere Informationen zum Anschlag in Berlin-Charlottenburg

Im Newsblog unserer Kollegen aus der Onlineredaktion finden Sie laufend Neuigkeiten zum Thema. Außerdem haben sie einen Artikel erstellt, der die aktuelle Nachrichtenlage zusammenfasst und erklärt, welche Punkte noch offen sind. Diesen Text finden Sie hier. Weitere Artikel zum Thema finden Sie auf der Startseite unseres Portals www.merkur.de und unter dem Reiter Politik. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte
Sie ist eine kleine, aber feine Kirche – und sie hat eine lange Geschichte, die bis ins tiefe Mittelalter reicht: St. Valentin in Altenhausen. Der Nachfolgerbau feiert …
Ein „Neubau“ mit bewegter Geschichte
Unachtsamkeit kostet 4000 Euro
Keine Verletzungen, aber ein Blechschaden in geschätzter Höhe von rund 4000 Euro sind das Ergebnis eines kurzen Moments der Unachtsamkeit eines Mannes aus dem Landkreis …
Unachtsamkeit kostet 4000 Euro
Mega-Stau war 14 Kilometer lang
Ein Verkehrschaos im morgendlichen Berufsverkehr löste am Mittwoch auf der A 9 Richtung München ein Auffahrunfall vor dem Kreuz Neufahrn aus.
Mega-Stau war 14 Kilometer lang
Vandalen hausten am Galgenbachweiher
Einen Sachschaden von etwa 5000 Euro richteten Unbekannte am Galgenbachweiher in Neufahrn an
Vandalen hausten am Galgenbachweiher

Kommentare