Hans Allwang wurde 88 Jahre alt.

Nachruf

Freisinger Urgestein: Trauer um den Allwang Hans

  • schließen

Freising - Die Freiwillige Feuerwehr Freising trauert um ihr langjähriges Mitglied Hans Allwang. Er starb am Montag im Alter von 88 Jahren.

Der Neustifter Landwirt war zudem seit 1946 Mitglied der Kolpingsfamilie Freising. Er war Gründungsmitglied des Spielmannszugs. Dem Wallfahrerverein gehörte er 28 Jahre an. Und beim Trachtenverein Wartenberg (Kreis Erding) wurde er erst kürzlich zum Ehrenmitglied ernannt. Bei der Feuerwehr war Allwang in den 1960er Jahren angesprochen worden, ob er nicht bei einem Spielmannszug dabei sein wolle. Und so nahm er kurzentschlossen an einer ersten Trommelprobe teil. Später wurde er von Georg Sandtner, Hans Kohlmannsberger und Franz Hartinger ausgebildet. Zum 100. Geburtstag der Feuerwehr im Jahr 1963 gab’s den ersten Auftritt. Seitdem war er fester Bestandteil der Gruppe. 

Hans Allwang wird am Freitag, 16. Dezember, am Stadtfriedhof St. Georg beerdigt. Der Gottesdienst findet um 10.30 Uhr in St. Peter und Paul statt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
3640 Einsendungen gab es, rund 2500 verschiedene Vorschläge wurden eingereicht. Und wie heißt das neue Hallen- und Freibad in Freising jetzt? Die Antwort: „Fresch“. Und …
Es wird „Fresch“ in Lerchenfeld
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Provokante Fragen, scharfe Widerworte, Zwischenrufe, aber auch Beifall und Anerkennung gab es bei der Podiumsdiskussion „Das Kreuz vor der Wahl“. Eine spannende Debatte …
Emotionen, Empörung, Einigkeit
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Es ist so etwas wie die Keimzelle der Lebenshilfe Freising: das Hermann-Altmann-Haus in Freising, das erste Wohnhaus der Lebenshilfe. Jetzt ist aus der Keimzelle der …
Ein „Leuchtturm“ mit mehr Platz und Komfort
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 
Eine Suchaktion startete kurz nach 6 Uhr in der Nähe von Grünseiboldsdorf. Dort wurde bei einer Technoparty an der Isar ein Moosburger (20) vermisst.
Große Suchaktion: 20-Jähriger auf Technoparty vermisst 

Kommentare