+

Kombibad

Gastronom für das Fresch gesucht

Für das Kombibad „fresch“, in Lerchenfeld, das derzeit noch im Bau befindliche Freisinger Erlebnis Schwimmbad, suchen die Stadtwerke Freising einen erfahrenen Gastronomen, der nicht nur die Schwimmer mit seinem Angebot begeistert.

Freising – Der zukünftige Gastronom bedient im „fresch“ alle Zielgruppen: Familien mit Kindern, Sportschwimmer, Stammgäste, Planscher und Saunagänger. Deshalb erwarten die Stadtwerke Freising von Bewerbern ein breites Speisen- und Getränkeangebot – angepasst an die jeweiligen Verkaufsstandorte. Derer gibt es vier: In der Saunalandschaft, im Hallenbad, im Freibad sowie im Restaurant, zu dem sowohl Schwimmbadbesucher als auch externe Gäste Zutritt haben. In der Saunagastronomie werden hochwertige Angebote erwartet. Am Freibadkiosk sind Snacks und Eis in großem Umfang gefragt und im Hallenbad süße Kleinigkeiten und leckere Gerichte für den großen Hunger nach der ausgiebigen Schwimmrunde.

Bäderbetriebsleiter Alexander Frederking betont: „Wir suchen einen Gastronomen, der es stemmen kann, alle Bereiche im Bad zu bedienen und der ein breites Spektrum abdeckt.“

Alle Infos und Details gibt es auf der Homepage der Freisinger Stadtwerke: www.stw-freising.de. Fragen richten Interessenten zudem an Bäderleiter Alexander Frederking, per E-Mail an alexander.frederking@stw-freising.de oder telefonisch unter Tel. (0 81 61) 1 83-380. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein schwarzer Montag für alle Pendler
Der Bahnstreik, hohes Verkehrsaufkommen und dazu ein Unfall: Die Pendler wurden am Montag auf eine harte Geduldsprobe gestellt. 
Ein schwarzer Montag für alle Pendler
Elektrohandel geplündert
Elektroartikel im Wert eines „mittleren fünfstelligen Betrags“ erbeuteten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag bei einem Einbruch in der Oberen Hauptstraße in Freising.
Elektrohandel geplündert
Hauptsache warm ums Herz
Der Christkindlmarkt am zweiten Adventswochenende ist in Nandlstadt zur festen Institution geworden: Zum zweiten Mal am neuen Standort an der Kirche, wohin das …
Hauptsache warm ums Herz
Zum ersten Mal ein Aufgelegt-Schütze
Das Königsschießen der Mintrachinger Isarschützen ging heuer zum zweiten Mal an einem Sonntag über die Bühne – traditionell in Tracht mit direkt angeschlossener …
Zum ersten Mal ein Aufgelegt-Schütze

Kommentare