Handfester Streit

Friedliches Burschenfest wird durch zwei Rowdies gestört - 18-Jähriger im Krankenhaus

Eching - Sehr friedlich ging es beim Jubiläum des Echinger Burschenvereins zu. Nur einmal musste die Polizei wirklich einschreiten.

Neben ganz vielen friedlichen Besuchern beim Jubiläum des Echinger Burschenvereins, die einfach nur feiern wollten, kam es von Samstag auf Sonntag zu einem Streit zweier Gäste. Der wurde handfest – und gipfelte darin, dass ein 18-jähriger Besucher mit einer Platzwunde am Kopf im Klinikum Freising versorgt werden musste. Dem Täter gelang vor Eintreffen der Polizeistreife die Flucht. Auch gegen die Security konnte er sich erfolgreich wehren. Die Polizei Neufahrn hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise dazu bitte an Tel. (0 81 65) 9 51 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburg-Degernpoint: Einbrecher steigen in Kaufland und Fressnapf ein
Moosburg - Spektakuläre Einbruch-Serie in Moosburg: Mehrere Geschäfte in und um das Einkaufszentrum Kaufland wurden offenbar von kriminellen Profis heimgesucht.
Moosburg-Degernpoint: Einbrecher steigen in Kaufland und Fressnapf ein
Subigya Birat aus Au/Hallertau
Glücklich sind Susmita Maskey und Birat Bikram Niraula aus Au über ihren Sohn Subigya Birat, der am 12. Februar im Klinikum Freising das Licht der Welt erblickte, 2860 …
Subigya Birat aus Au/Hallertau
Schreckgespenst Innenstadtumbau
Straßensperrungen, Probleme bei der Anlieferung, weniger Kundschaft: Bei einigen Geschäftstreibenden geht die Angst vor dem Innenstadtumbau um. Die Stadt hält mit …
Schreckgespenst Innenstadtumbau
Großbaustellen im Ampertal: Zerreißprobe für die Nerven
In etwa zwei Wochen beginnen die großen Sanierungsarbeiten an den Kreisstraßen in Palzing und Gerlhausen. Dabei kommt es über mehrere Monate zu Vollsperrungen der beiden …
Großbaustellen im Ampertal: Zerreißprobe für die Nerven

Kommentare