Handfester Streit

Friedliches Burschenfest wird durch zwei Rowdies gestört - 18-Jähriger im Krankenhaus

Eching - Sehr friedlich ging es beim Jubiläum des Echinger Burschenvereins zu. Nur einmal musste die Polizei wirklich einschreiten.

Neben ganz vielen friedlichen Besuchern beim Jubiläum des Echinger Burschenvereins, die einfach nur feiern wollten, kam es von Samstag auf Sonntag zu einem Streit zweier Gäste. Der wurde handfest – und gipfelte darin, dass ein 18-jähriger Besucher mit einer Platzwunde am Kopf im Klinikum Freising versorgt werden musste. Dem Täter gelang vor Eintreffen der Polizeistreife die Flucht. Auch gegen die Security konnte er sich erfolgreich wehren. Die Polizei Neufahrn hat die Ermittlungen aufgenommen, Hinweise dazu bitte an Tel. (0 81 65) 9 51 00.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heuer bei jedem Wetter: Neuer Anlauf für die Moosburger Sommernacht
Neuer Anlauf für die Sommernacht: Am Samstag, 24. Juni, soll die Großveranstaltung in der Moosburger Altstadt über die Bühne gehen – in diesem Jahr bei jedem Wetter.
Heuer bei jedem Wetter: Neuer Anlauf für die Moosburger Sommernacht
Auf schmalen Pfaden durchs „Wunderland“ Garchinger Heide
Die BayernTourNatur hat heute rund 50 interessierten Bürgern besondere Blicke hinter die „Kulissen“ der Garchinger Heide gestattet. Auch die Lokalprominenz war vertreten.
Auf schmalen Pfaden durchs „Wunderland“ Garchinger Heide
Kurioser Diebstahl: Drei Ortsschilder von Gammelsdorf geklaut
Nanu, wo sind denn die Ortsschilder hin? Das fragt man sich derzeit in Gammelsdorf an gleich drei Ortseingängen. Dort waren unbekannte Diebe am Werk.
Kurioser Diebstahl: Drei Ortsschilder von Gammelsdorf geklaut
Endlich wieder ein schönes Sommerfest!
Die Mühe hat sich gelohnt: Über 750 Gäste besuchten das Sommerfest der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf auf dem Campus. Und die Besucher schwärmten nicht nur von der …
Endlich wieder ein schönes Sommerfest!

Kommentare