+
Ab 22. August finden auf der Gammelsdorfer Ortsdurchfahrt Straßenbauarbeiten statt. Voraussichtlich bis 21. Oktober wird der Verkehr weiträumig umgeleitet.

Umleitung bedeutet 20-fache Strecke

Gammelsdorfer Ortsdurchfahrt zwei Monate lang voll gesperrt

  • schließen

Gammelsdorf - Autofahrer in Gammelsdorf brauchen gute Nerven: Ab 22. August wird die Ortsdurchfahrt gesperrt. Die gute Nachricht: Nicht jeder muss sich an die 20-Kilometer-Umleitung halten.

Eine nervenaufreibende Zeit steht Autofahrern im Bereich Gammelsdorf bevor: Wie das Landratsamt mitteilt, muss die Ortsdurchfahrt von Montag, 22. August, bis voraussichtlich Freitag, 21. Oktober, gesperrt werden. Grund ist ein Vollausbau der Hauptstraße.

Betroffen ist der Abschnitt zwischen dem Wertstoffhof im Norden und der Einmündung zur Weinbergstraße. Zwischen dieser und der Osterbachstraße werde im späteren Verlauf der Maßnahme eine Deckensanierung durchgeführt, heißt es aus dem Landratsamt. Das Teilstück sei daher vorläufig aus südlicher Richtung noch befahrbar.

Ortskundige haben einen Vorteil

Betroffene Anwohner könnten zu ihren Grundstücken über die Baustelle fahren – außer an jenen Tagen, an denen asphaltiert werde. Soweit Sonderregelungen erforderlich sein sollten, werde dies individuell durch die Baufirma mit den Anwohnern abgestimmt, sagt Eva Dörpinghaus, Sprecherin des Landratsamts. Aus südlicher Richtung sei eine Anfahrt bis zur Osterbachstraße möglich, sodass der gesamte westliche Bereich von Gammelsdorf nach wie vor „problemlos erreichbar“ sei.

Die Umleitungsstrecke, die das Landratsamt ausschildern wird, bedeutet die 20-fache Strecke der Ortsdurchfahrt: 21 Kilometer. Allerdings, so erklärt Dörpinghaus: „Offizielle Umleitungen dürfen grundsätzlich nur über Kreis, Staats- oder Bundesstraßen ausgeschildert sein. Ortskundige können natürlich kürzere Umleitungswege über Gemeindeverbindungsstraßen nutzen.

Die offizielle Umleitungsroute:

Obermünchen – Niedermünchen – Pörndorf – Gündlkofen – Bruckberg – Gelbersdorf – Gammelsdorf.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Vorletzten Sommer haben sie noch musikalisch das „Zamma“-Festival eröffnet, im Herbst zwei große und viel umjubelte Live-Konzerte in der Camerloher-Schulaula gegeben und …
Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen
Eine Mammutaufgabe wartet auf Freisings Dekan Peter Lederer: Er wird Nachfolger von Axel Windecker als Pfarrer von St. Lantpert – und zwar nicht kommissarisch, wie …
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen
Heilmeiers neues Dienstfahrzeug wird ein Elektroauto
Neufahrn – Wie es sich für einen Bürgermeister der Grünen gehört, fährt Rathauschef Franz Heilmeier bald ein Elektroauto. Der Gemeinderat hat jetzt der Anschaffung eines …
Heilmeiers neues Dienstfahrzeug wird ein Elektroauto
Führungswechsel: Rainer Klier ist neuer Vorsitzender der CSU Nandlstadt
Nandlstadts CSU hat sich neu aufgestellt: Der 29-jährige Rainer Klier beerbt den Vorsitzenden Andreas Hofstetter, der nach zwölf Jahren die Führung aufgibt. Inwieweit …
Führungswechsel: Rainer Klier ist neuer Vorsitzender der CSU Nandlstadt

Kommentare