Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Nach lautstarkem Streit kam die Polizei

Gebrauchte Spritzen und elf Cannabispflanzen sichergestellt

Neufahrn - Cannabispflanzen und elf Spritzen wurden von der Polizei in Neufahrn sichergestellt. Auslöser des Einsatzes war allerdings ein lautstarker Streit.

Elf Cannabispflanzen sowie diverse Utensilien für den Rauschgiftkonsum, darunter auch zahlreiche gebrauchte Spritzen, die auf den Konsum harter Drogen schließen lassen, konnten am Dienstagabend in Neufahrn durch Fahnder der Polizei Erding sichergestellt werden.

Wegen eines lautstarken Streits zwischen einem 41-jährigen Deutschen und dessen gleichaltriger Freundin wurde vergangenen Dienstagabend die Polizei zu deren Anwesen in Neufahrn gerufen. Beide hielten sich zu diesem Zeitpunkt im Hause der Mutter des 41-Jährigen auf. Dabei stießen die eingesetzten Polizeikräfte aufgrund des starken Cannabisgeruchs im Garten auf eine kleine Marihuanaplantage mit elf Pflanzen, worauf auch die genutzten Wohnräume des 41-Jährigen genauer durchsucht und diverse Utensilien, die auf den Konsum von Marihuana und harten Drogen (gebrauchte Spritzen) schließen lassen, sichergestellt wurden.

Die Ermittlungen wurden schließlich von der Kriminalpolizei Erding übernommen. Zwischenzeitlich meldete sich die 68-jährige Mutter und gab gegenüber der Polizei an, die Cannabispflanzen im Garten angebaut zu haben.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wirbel um Windkraft-Fragebogen in Nandlstadt: “Völlig inakzetabel“
Wieder einmal drehte sich eine Nandlstädter Marktratssitzung um das Thema Windräder. Allerdings erst beim Punkt Anfragen. Im Mittelpunkt stand zunächst der Fragebogen, …
Wirbel um Windkraft-Fragebogen in Nandlstadt: “Völlig inakzetabel“
Kritik an Bürgermeister Hartl: „Einseitiger Alleingang“
Die von Bürgermeister Jakob Hartl eigenmächtig gestartete Bürgerbefragung zu den geplanten Windkraftanlagen in Großgründling haben in Nandlstadt für Unmut gesorgt. …
Kritik an Bürgermeister Hartl: „Einseitiger Alleingang“
Hallbergmoos: Helden des Alltags geehrt
Es sind Bürger, die angepackt, geholfen und Leben gerettet haben – ohne zu fragen: Was bekomme ich dafür? Sie standen nun im Mittelpunkt des Neujahrsempfangs.
Hallbergmoos: Helden des Alltags geehrt
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land
Auf der A9 bei Allershausen ist den Polizisten der VPI Freising am Freitagmittag bei einer Verkehrskontrolle ein Hundeschmuggler ins Netz gegangen. Der Mann musste eine …
A9 bei Allershausen: Mann (30) schmuggelt Hundewelpen ins Land

Kommentare