Aus dem Gemeinderat Kirchdorf 

Neues Gerät und wochenlange Arbeit

Kirchdorf - Randsteine, Wassersauger und die Kanalisation beschäftigte den Gemeinderat Kirchdorf in ihrer Sitzung 

Wenn in den Häusern in Kirchdorf mal wieder das Wasser in den Kellern steht, kann die Feuerwehr noch effektiver helfen. Der Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung nämlich der Anschaffung eines Wassersaugers zu. Derzeit sind noch herkömmliche Pumpen im Einsatz. Mit dem neuen Gerät können die Räume viel schneller und effektiver trocken gelegt werden, so dass auch die Folgeschäden geringer sein werden. Zwischen 2000 und 3000 Euro bewegen sich die Kosten. Die Feuerwehr lässt sich jetzt entsprechende Angebote machen.

Ein weiteres Thema: Die Randsteine an der Ortsdurchfahrt Kirchdorf sind in keinem guten Zustand mehr. Das soll sich jetzt ändern. Wie Bürgermeister Uwe Gerlsbeck in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats informierte, ist eine Sanierung der Randsteine in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Bauamt geplant. Ein Gespräch dazu werde nächste Woche stattfinden.

Hand angelegt wird auch an der Kanalisation in Nörting. Die soll nicht nur gespült werden, sonder auch gleichzeitig mit einer Kamera auf etwaige Schäden untersucht werden. Der Gemeinderat gab dafür seine Zustimmung. Drei Wochen sind für die Arbeiten angesetzt, die noch im November beginnen werden.

Claudia Bauer

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare