+

Neue Formation gegründet

Generalprobe gelungen: Dance-Crew startet in den Langenbacher Fasching

  • schließen

Langenbach - Elf Jahre lang haben sie in der Kinder- und Jugendgarde Langenbach getanzt. Doch in diesem Fasching wollten acht Mädels und vier Jungs im Alter von 16 bis 19 Jahren etwas eigenes auf die Beine stellen. Gegründet wurde die Dance-Crew, die mit „Frische, Coolness und Charme“ die Faschingsfreunde begeistern will.

Der Abschied von der Kinder- und Jugendgarde Langenbach am Faschingsdienstag vergangenen Jahres fiel den Jugendlichen um Veronika Lindenthal sehr schwer. Doch es sollte kein Abschied für immer sein: Mit einer eigenen Gruppe und einem eigenen Programm kehren die acht Mädels und vier Burschen im Alter von 16 bis 19 Jahren zurück. Dance-Crew nennt sich die neue Formation des Vaschingsfereins Langenbach, die von der Choreographie bis hin zu den Kostümen alles eigenständig organisiert hat. Bei der Generalprobe am vergangenen Samstag begeisterten die Jugendlichen mit flotten Rhythmen, einer tollen Show und chicen Kostümen die Familien sowie die Freunde aus der Kinder- und Jugendgarde.

Seit Mai arbeitete Veronika Lindenthal an der Choreographie – mit Unterstützung von Magdalena Hehnen, die den Gardemarsch einstudiert hat. Im September starteten die zwölf Tänzerinnen und Tänzer mit dem Training. Für Veronika Lindenthal eine besondere Herausforderung, studiert sich doch in Köln. Doch die einstige Faschingsprinzessin und leidenschaftliche Tänzerin nahm die Strapazen gerne auf sich und kam regelmäßig in die Heimat zum Trainieren. Ursprünglich sollte das Thema der Show „New Era“ lauten – wegen des Neustarts. Doch wegen der blauen Kostüme, die von Gerti Wimmer geschneidert wurden, entschied man sich für „Blue Era“.

„Eigentlich wollten wir etwas Kleines starten“, erzählt Magdalena Hehnen. „Aber das Projekt wurde immer größer.“ Bis Ende Februar sind nun zehn Auftritte geplant – hauptsächlich in Langenbach. Die Premiere wird allerdings am Samstag, 21. Januar, beim Gardetreffen in der Ampertalhalle in Allershausen gefeiert. Für 20.50 Uhr ist der Auftritt dort geplant.

Das Ziel für dies Faschingssaison ist klar: „Wir wollen Euch mit Frische, Coolness und Charme begeistern und Euch während unseres Auftritts in unseren Bann ziehen“, kündigen sie auf der Homepage des Vaschingsfereins an. „Mit flotten Rhythmen, tollen Moves und atemberaubenden Kostümen soll uns das gelingen.“

Die Besucher der Generalprobe haben die Jugendlichen bereits überzeugt. Vor allem die Jugendgarde war begeistert, hat die Dance-Crew mit dem Lied „So schmeckt der Sommer“ auch ein Stück aus ihrer Show ausgewählt – und damit die Verbindung zur einstigen Gruppe wieder hergestellt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
Das Bauamt und die Finanzabteilung werden mit zwei neuen Mitarbeitern aufgestockt. Der dritte im Bunde ist der erste hauptberufliche Gerätewart der Feuerwehren Goldach …
„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
„Die Flamme weitertragen“
Beide können auf eine lange Tradition zurück blicken: die Weihenstephaner Staatsbrauerei und die CSU. Kein Wunder, dass die Neumitglieder der CSU-Familie im Landkreis …
„Die Flamme weitertragen“
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
Unglaublich, was der Polizei Freising am Mittwoch gemeldet wurde. Eine unbekannte Frau in Begleitung zweier kleiner Kinder warf ein lebendiges Kaninchen in den Vorgarten …
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an MdB und Bundestagskandidat Erich Irlstorfer (CSU)

Kommentare