+

Aktionsplan der Regierung

Geplanter A9-Ausbau: Allershausener können Lärmschutz-Anliegen äußern

  • schließen

Allershausen - Vielleicht kommt er ja doch schon vor dem Autobahnausbau, der Lärmschutz für A9-Anlieger im Ampertal. Bald haben Betroffene in Allershausen die Chance, ihre Nöte zu äußern.

Das Versprechen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat im Ampertal für Aufsehen gesorgt: Auch wenn der achtspurige Ausbau der A 9 zwischen Neufahrn und dem Autobahndreieck Hallertau erst bis 2030 vorgesehen ist, soll der erforderliche Lärmschutz komplett vorgezogen werden. Jetzt hat die Regierung von Oberbayern den Lärmaktionsplan für den Bereich der Gemeinde Allershausen konzipiert. Ziel der Planung ist eine Verbesserung der Lärmsituation für die Betroffenen. Im Entwurf des Plans sind Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen. Zudem werden Bürgeranliegen von der Autobahndirektion Südbayern dahingehend geprüft, ob die Voraussetzungen für bezuschusste Lärmsanierung gegeben ist. Der Planentwurf kann von 1. April bis 2. Mai in der Gemeinde Allershausen begutachtet werden und ist auch unter www.regierung-oberbayern.de zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Moosburg-Degernpoint: Einbrecher steigen in Kaufland und Fressnapf ein
Moosburg - Spektakuläre Einbruch-Serie in Moosburg: Mehrere Geschäfte in und um das Einkaufszentrum Kaufland wurden offenbar von kriminellen Profis heimgesucht.
Moosburg-Degernpoint: Einbrecher steigen in Kaufland und Fressnapf ein
Subigya Birat aus Au/Hallertau
Glücklich sind Susmita Maskey und Birat Bikram Niraula aus Au über ihren Sohn Subigya Birat, der am 12. Februar im Klinikum Freising das Licht der Welt erblickte, 2860 …
Subigya Birat aus Au/Hallertau
Schreckgespenst Innenstadtumbau
Straßensperrungen, Probleme bei der Anlieferung, weniger Kundschaft: Bei einigen Geschäftstreibenden geht die Angst vor dem Innenstadtumbau um. Die Stadt hält mit …
Schreckgespenst Innenstadtumbau
Großbaustellen im Ampertal: Zerreißprobe für die Nerven
In etwa zwei Wochen beginnen die großen Sanierungsarbeiten an den Kreisstraßen in Palzing und Gerlhausen. Dabei kommt es über mehrere Monate zu Vollsperrungen der beiden …
Großbaustellen im Ampertal: Zerreißprobe für die Nerven

Kommentare