+

Aktionsplan der Regierung

Geplanter A9-Ausbau: Allershausener können Lärmschutz-Anliegen äußern

  • schließen

Allershausen - Vielleicht kommt er ja doch schon vor dem Autobahnausbau, der Lärmschutz für A9-Anlieger im Ampertal. Bald haben Betroffene in Allershausen die Chance, ihre Nöte zu äußern.

Das Versprechen von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat im Ampertal für Aufsehen gesorgt: Auch wenn der achtspurige Ausbau der A 9 zwischen Neufahrn und dem Autobahndreieck Hallertau erst bis 2030 vorgesehen ist, soll der erforderliche Lärmschutz komplett vorgezogen werden. Jetzt hat die Regierung von Oberbayern den Lärmaktionsplan für den Bereich der Gemeinde Allershausen konzipiert. Ziel der Planung ist eine Verbesserung der Lärmsituation für die Betroffenen. Im Entwurf des Plans sind Lärmschutzmaßnahmen vorgesehen. Zudem werden Bürgeranliegen von der Autobahndirektion Südbayern dahingehend geprüft, ob die Voraussetzungen für bezuschusste Lärmsanierung gegeben ist. Der Planentwurf kann von 1. April bis 2. Mai in der Gemeinde Allershausen begutachtet werden und ist auch unter www.regierung-oberbayern.de zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Unten lagen die Sonnenanbeter und genossen den Tag, oben beteten die Gäste und genossen den Anblick. Die Galerie der Brückenheiligen auf der Korbiniansbrücke bekam am …
Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Wenig Geld, kaum Möglichkeiten: Das Bild des Erziehers in der Öffentlichkeit ist nicht das Beste. Doch vieles hat sich geändert – und mit einem Abschluss an der …
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Die Jungen rocken Kammerberg
Das Bandfestival rockte am Freitag Kammerberg. Auf Initiative von Michael Löwe, Lehrer an der Musikschule in Fahrenzhausen, heizten die jungen Schüler- und Newcomerbands …
Die Jungen rocken Kammerberg
Prinz Luitpold und die Traditionen
In der Veranstaltungsreihe „Schlossgespräche“ greift der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer (CSU) gesellschaftliche Themen auf: In der vierten Auflage und zugleich …
Prinz Luitpold und die Traditionen

Kommentare