+
Gernot Lysek feiert Geburtstag – und stellt in Freising aus

Gernot Lysek (80) stellt aus

Begnadeter Wissenschaftler und Künstler

Seinen 80. Geburtstag feierte Gernot Lysek. Der gebürtige Coburger studierte in München und Würzburg Biologie, Chemie und Geografie. Er promovierte in Würzburg und habilitierte in Weihenstephan, um anschließend lange Jahre als Professor für Botanik (Mykologie) in Berlin tätig zu sein.

Freising - Nach seiner beruflichen Tätigkeit kehrte er nach Freising zurück und gründete im Jahr 1995 mit kreativen Köpfen den Kunstverein Freisinger Mohr. Kein Wunder, schließlich stammt Gernot Lysek aus einem echten Künstlerhaus. So war der Großvater Maler und Bildhauer und sein Vater Architekturzeichner und -maler. Gernot Lysek selbst bevorzugt beim Malen Pilze, Pflanzen, hier vor allem Bäume – was bei seinem beruflichen Werdegang kein Wunder war.

Auch seine Ehefrau Marlies Lysek ist dem Kunstverein auf das Engste verbunden und unterstützte den langjährigen Vorsitzenden des Kunstvereins (jetzt Ehrenvorsitzender) nach besten Kräften.

Mit seiner Schwester Heide Kunze-Lysek bestreitet Lysek im Caritas-Zentrum in Freising (Bahnhofstraße 20) noch bis Ende März eine Ausstellung unter dem Titel „Bäume? Bäume!“. Das Geschwisterpaar hat schon zahlreiche Ausstellungen in Bayern durchgeführt. 

Hugo Regotta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diskussion um Ganztagsbetreuung: „Sie müssen endlich das Geld erhöhen“
Das Thema Kinderbetreuung ist ein weites und komplexes Feld, wie eine Podiumsdiskussion am OMG in Neufahrn zeigte. Vor allem eine Garantie der Staatsregierung auf …
Diskussion um Ganztagsbetreuung: „Sie müssen endlich das Geld erhöhen“
Demo in Moosburg: Hände hoch für den Klimaschutz
Schwarze Hände und eine klare Botschaft: Heute fand auch in Moosburg eine Aktion gegen den fortschreitenden Klimawandel durch Kohleabbau statt.
Demo in Moosburg: Hände hoch für den Klimaschutz
Dramatische Szenen auf der Isar: Kajakfahrer geraten bei Betriebsausflug in Lebensgefahr
Aus einem lustigen Betriebsausflug in Kanus wurde am Samstag am späten Nachmittag plötzlich eine lebensgefährliche Situation auf der Isar.
Dramatische Szenen auf der Isar: Kajakfahrer geraten bei Betriebsausflug in Lebensgefahr
So wundervoll klingt ein Jahr
Mit Joseph Haydns spätklassischem Alterswerk „Die Jahreszeiten“ in einer konzentrierten Fassung begeisterten der Chor Cantus Eho, das Kammerorchester Eching und als …
So wundervoll klingt ein Jahr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.