Die Faszination von Gold ist ungebrochen. Auch die Zuhörer in der Freisinger Sperrer Bank schlug das Edelmetall in seinen Bann. Foto: fkn

Gold lockt immer

Freising - Gold fasziniert die Menschen bereits seit vielen Jahrtausenden - und ist dennoch aktuell. Die Wertbeständigkeit und die einfache Übertragbarkeit der Edelmetalle machen es einzigartig, krisenfest und zu einer beliebten Anlageform in Deutschland. Fasziniert waren auch über 100 Besucher, die die glänzenden Münzen und Barren auf Einladung der Sperrer-Bank hin zu sehen bekamen. Begeistert waren die Gäste vor allem aber auch von den Ausführungen der beiden Referenten.

Roberto Falaschi, Edelmetall-Experte und Abteilungsdirektor für Sorten und Edelmetalle in der Hausbank des Freistaates Bayern, der Bayerischen Landesbank, sowie der Leiter der Vermögensberatung und Prokurist im Bankhaus Sperrer, Thomas Komarek erläuterten den Gästen, warum der Goldpreis seit etwa Mitte Oktober im Preis fällt, Gold aber langfristig nie an Wert verliert. Ihr Vortrag („Edelmetalle im Abwärtstrend oder glänzende Perspektiven für Gold?“) machte deutlich, dass Gold heute mehr denn je ein unverzichtbarer Teil der Vermögenssicherung ist. Er zeigte aber auch, wie unterschiedlich die Kaufmotivationen derer sind, die die glänzenden Edelmetalle gramm- oder gar kiloweise, sporadisch, oder aber auch regelmäßig erwerben. Gerade in Zeiten in denen die Goldpreisentwicklung fast nur eine Richtung kennt: abwärts. „Nicht zuletzt die Wertbeständigkeit und die einfache Übertragbarkeit der Edelmetalle sind es, die Gold und Silber so einzigartig und somit zu einer beliebten Anlageform machen“, weiß der BayernLB-Experte. „Optimisten kaufen Gold, Pessimisten Konserven“, lautete das Schlusswort von Bankier und Gastgeber Christian Sperrer, der im Anschluss ans Buffet einlud. ft

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Meistgelesene Artikel

Wolfgang Schüssel beim CSU-Neujahrsempfang: „2017 wird nicht einfacher werden“
Freising - In Zeiten der Unsicherheit komme es auf die Volksparteien an. Genauer: auf die CDU/CSU, auf deren konservative Werte und auf eine starke Mitte. Die Freisinger …
Wolfgang Schüssel beim CSU-Neujahrsempfang: „2017 wird nicht einfacher werden“
Generalprobe gelungen: Dance-Crew startet in den Langenbacher Fasching
Langenbach - Elf Jahre lang haben sie in der Kinder- und Jugendgarde Langenbach getanzt. Doch in diesem Fasching wollten acht Mädels und vier Jungs im Alter von 16 bis …
Generalprobe gelungen: Dance-Crew startet in den Langenbacher Fasching
Paradebeispiel für ehrenamtlichen Einsatz
Hallbergmoos - Ehrenamtliche, die sich in Vereinen, Kirche, sozialen Organisationen oder im kulturellen Bereich engagieren: Sie standen im Mittelpunkt des Hallbergmooser …
Paradebeispiel für ehrenamtlichen Einsatz
Rinderdiebstahl bei Wolfersdorf?
Sörzen/Wolfersdorf - Drei Rinder sind in der Nacht auf Montag von einem Hof in Sörzen verschwunden. Die Polizei bittet um Hinweise.
Rinderdiebstahl bei Wolfersdorf?

Kommentare