+
An historischen Festzügen und mittelalterlichen Märkten beteiligen sich die Mitglieder von In Curia Baronis. 

In Curia Baronis feiert ein kleines, aber feines jubiläum

Der Graf zu Haag bleibt unvergessen

  • schließen

Er stand an der Spitze des „Haager Fähnleins“, wurde vom Kaiser befördert und baute auf, was im „Ochsenkrieg“ zerstört worden war: Hans VI., Reichsfreiherr von Fraunberg und Graf zu Haag.

Freising – Ihn und seine Gattin Anna von Pappenheim vor dem Vergessen zu bewahren, hat sich In Curia Baronis zur Aufgabe gemacht. Vor fünf Jahren wurde die mittelalterliche Adelsgruppe gegründet und ist seitdem an ihrer Aufgabe gewachsen. Zirka 20 Personen zwischen fünf und 70 Jahren schlüpfen in authentische Gewänder aus Samt, Seide oder Damast, um Geschichte lebendig zu machen.

Der Reichsfreiherr regierte von 1436 bis 1476. Er wurde 1465 von Kaiser Friedrich III. zum Reichsfreiherrn ernannt und erhielt so eine Stimme im Reichstag und das Zollrecht. Hans VI. stand dem sogenannten „Haager Fähnlein“ 1462 in der Schlacht bei Giengen vor. Die im vorherigen „Ochsenkrieg“ (1421 bis ’22) beschädigten Kirchen in der Grafschaft ließ er wieder herstellen oder neu errichten.

Die Adelsgruppe beteiligt sich an historischen Festzügen und mittelalterlichen Märkten in Ober- und Niederbayern. Ihr Jubiläum hat die Curia stilecht bei einem historischen Grafenessen gefeiert. Und das soll noch längst nicht das Ende der Fahnenstange sein. „Wir freuen uns auch über neue Mitglieder“, betont Siegfried Eßberger, Sprecher der Gruppe. Denn der Hofstaat eines Freiherrn kann nie groß genug sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Die Pullinger Weiher gehören zu den beliebtesten Seen im Landkreis – trotzdem gibt es dort keine Wasserwacht - warum nicht? Zwei Nichtschwimmern wurde das am Wochenende …
Lauter Ruf nach einer Wasserwachtstation am Pullinger Weiher
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die geplante Schließung der Sparkassen-Filiale in der Moosburger Neustadt sorgt für Aufregung: Auf Facebook etwa häufen sich die Unmutsäußerungen, die möglicherweise in …
Dringender Appell von Sparkassen-Kunden: „Wir wollen die Filiale behalten“
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
Seit 2002 lebt Pepito Anumu in Freising. „Freising ist schön“, sagt er. Und Anumu will, dass dieses schöne Freising, dass diese starke Gemeinschaft, die er hier …
Die Devise lautet: „Einfach nicht wegschauen“
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“
Wilder Westen, weite Prärie: Indianer und Trapper haben am vergangenen Wochenende auf dem Hausler-Hof ihre Lager aufgeschlagen. Das mutmaßlich größte europäische Treffen …
„So viel mehr als nur Lagerfeuer, Gitarre und Whiskey“

Kommentare