Faschingsmasse: Zahlreiche Hallbergmooser waren zum finalen „Helau“ gekommen. Foto: ev

Großes Faschingsfinale auf dem Rathausplatz

Hallbergmoos - In den letzten Stunden des Hallbergmooser Faschings ging es auf dem Rathausplatz noch einmal richtig hoch her: Der Schnupferclub „Boarisch Hasch“ hatte bereits zum 14. Mal zum lustigen Faschingstreiben geladen - und deshalb wieder ein beeindruckendes Showprogramm auf die Beine gestellt.

Die heimischen Narrhalla, die Heidecchia Eching/Neufahrn, der Unterschleißheimer Faschingsclub, die United Dancers aus Wartenberg und die Faschingsgesellschaft Feringa schickten ihre Prinzenpaare und Garden auf die Bühne und ließen es zum großen Finale noch einmal so richtig krachen.

Hunderte von Maskierten waren in die Ortsmitte geströmt, um den Kehraus zu feiern. Schnupferchef Michael Bockhorni zeigte sich mit der Resonanz beim Publikum hochzufrieden: „Wetter gut, Getränke gut - alles gut“, lautete sein Fazit. Denn während in den Karnevalshochburgen der Republik Stürme dem närrischen Treiben einen Strich durch die Rechnung machten, tanzten beim „Fasching dahoam“ große Roboter und furchterregende Ungeheuer neben kleinen Prinzessinnen und Polizisten munter im Konfettiregen.

Am Ende sammelten die kleinen Faschingsfans vor der Bühne die glänzenden Reste zusammen. Denn eines steht für das Jahr 2017 schon jetzt fest: Der nächste Fasching kommt ganz bestimmt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Benefizkonzert der Nandlstädter Hopfareisser begeistert Besucher
Nandlstadt - Das alljährliche Benefizkonzert der „Holledauer Hopfareisser“ ist für Kapellmeister Rainer Klier eine Herzensangelegenheit. Heuer spielten die Musiker zum …
Benefizkonzert der Nandlstädter Hopfareisser begeistert Besucher
„Ein guter Tag für die Tiere“
„Ein steiniger Weg“ lag laut Landrat Josef Hauner bis zum Sonntag hinter den Tierschützern. Am Sonntag freilich, als man Richtfest für das Tierheim bei Dietersheim …
„Ein guter Tag für die Tiere“
2,32 Promille: Betrunken angeeckt
Ein 29-Jähriger wollte am Samstag gegen 23.35 Uhr mit seinem Ford am Ahornweg in Au ausparken. Dabei übersah der Mann offenbar den geparkten Volvo des 58-jährigen …
2,32 Promille: Betrunken angeeckt
Freisings erster Breznkalender
Es gibt Kalender mit allen möglichen Themen: Katzen, Städte, Landschaften, sogar Filme werden immer wieder aufgegriffen. Peter Thomas aus Freising und Margit Kübrich aus …
Freisings erster Breznkalender

Kommentare