1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising

Grünes Licht für Waldkindergarten

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Moosburg - Der in Moosburg geplante Waldkindergarten hat die erste Hürde genommen: Der Bauausschuss gab der von der Stadtverwaltung beantragten Einrichtung in der Sitzung am Montagabend im Feyerabendhaus einstimmig Grünes Licht.

Mehr noch: Wie Bauamtsleiter Reinhard Dick mitteilte, war das Gremium regelrecht begeistert: „Die Ausschussmitglieder haben das durch die Bank als spannendes Projekt bezeichnet.“

Wie berichtet, soll die Waldgruppe, die an den städtischen Dreirosenkindergarten angegliedert wird, ihren Standort auf einer Lichtung im Stadtwald erhalten. Die meiste Zeit über sollen sich die rund 20 Kinder, mit denen gerechnet wird, im Freien aufhalten. Bei schlechtem Wetter ist jedoch die Unterbringung in einem acht bis zehn Meter großen Bauwagen vorgesehen. Und um den ging es im Ausschuss.

„So bizarr es sich anhört, aber der Bauwagen erfüllt den baurechtlichen Begriff des Gebäudes“, erklärte Dick dem FT. Dementsprechend war dafür eine Baugenehmigung notwendig, die nun eben von dem Gremium erteilt wurde. Da das Projekt im Außenbereich, zudem in einem FFH-Schutzgebiet, realisiert werden soll, muss auch das Landratsamt sein Plazet geben. Darüber hinaus sollen die Pläne auch den Stadtrat noch passieren. „Er hat das letzte Wort, ob die Einrichtung gewünscht ist“, betonte Dick. Von einem Scheitern des Projekts geht man im Rathaus aber nicht aus. „Angestrebt ist, dass der Waldkindergarten im September in Betrieb geht“, teilte der Bauamtsleiter mit.

Auch interessant

Kommentare