+
Verdiente Schützen: (v. l.) 1. Schützenmeister Hans Ziegltrum (40 Jahre Mitglied), Kassenprüfer Franz Mühlbauer, 2. Schützenmeister Sebastian Scheuerl, Schriftführer Josef Wildgruber, Arthur Landbrecht (40 Jahre Mitglied), Kassenprüfer Josef Widmann (40 Jahre Mitglied) sowie Schatzmeister Martin Summerer junior.

Jahreshauptversammlung

Gute Nachrichten vom Schützenverein Unter‘m Berg Haindlfing

Bei der Jahreshauptversammlung des SV Unterm Berg Haindlfing berichtete Schützenmeister Hans Ziegltrum in seinem Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr nur Gutes.

FreisingDie Beteiligung an den Schießabenden ist weiterhin sehr gut und nahm im Vergleich mit den vergangenen Jahren sogar etwas zu. Auch bei der Mitgliederzahl ist ein Zuwachs zu verzeichnen. Allein das wegen schlechter Witterung abgesagte Dorffest trübte die Bilanz etwas. Damit dies nicht mehr vorkommt, beabsichtigt der Schützenverein die Anschaffung eines Veranstaltungszeltes.

Es standen auch Neuwahlen an, bei der die alte Vorstandschaft komplett bestätigt wurde. Die erste Amtshandlung der neuen alten Vorstandschaft war die Ehrung von Arthur Landbrecht jun., Sepp Widmann und Hans Ziegltrum für ihre 40-jährige Mitgliedschaft. Arthur Landbrecht jun. tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters, der den Schützenverein seit seiner Gründung vor über 90 Jahren begleitet und den Schützen eine Heimstätte bietet. Für seine ganz außerordentlichen Verdienste um den Verein wurde Arthur Landbrecht sen. zum ersten Ehrenmitglied des Vereins ernannt. In einer angeregten Diskussion wurden abschließend verschiedene Wünsche und Anregungen aus den Reihen der Mitglieder erörtert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chemie-Unfall in Freisinger Brauerei - Video zeigt ganzes Ausmaß des Großeinsatzes
Großeinsatz auf dem Werksgelände der Brauerei Weihenstephan: Bei einer Laugenanlieferung ist es zu einem Unfall gekommen, dabei sind Chemikalien ausgelaufen.
Chemie-Unfall in Freisinger Brauerei - Video zeigt ganzes Ausmaß des Großeinsatzes
„Monsterfisch“ beißt Frau beim Baden - Gemeinde reagiert umgehend mit eindringlicher Warnung
Ein „Monsterfisch“ hat einer Frau beim Baden im Anglberger Weiher im bayerischen Zolling in den Fuß gebissen. Nun wurden Warnschilder aufgestellt.
„Monsterfisch“ beißt Frau beim Baden - Gemeinde reagiert umgehend mit eindringlicher Warnung
Theaterpremiere in Kirchdorf fiel Corona zum Opfer: „Eine Entscheidung, die weh getan hat“
Wie geht es Laienspielern in der Coronakrise? Ein Verein, den es besonders hart getroffen hat, ist der Theaterverein Kirchdorf, der wenige Tage vor der Premiere …
Theaterpremiere in Kirchdorf fiel Corona zum Opfer: „Eine Entscheidung, die weh getan hat“
Notfall-Versorgung in der Hallertau: BRK hofft auf mehr Rettungsdienst-Zeiten
Der Rettungswagen-Stellplatz in Nandlstadt ist seit 15 Jahren eine wichtige Einrichtung in der Hallertau. Nun hoffen die Verantwortlichen auf eine Ausweitung der …
Notfall-Versorgung in der Hallertau: BRK hofft auf mehr Rettungsdienst-Zeiten

Kommentare