1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Haag a.d. Amper

Brand in Einfamilienhaus: Frau stirbt noch am Unglücksort

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Feuerwehr
Eine Frau kam bei einem Brand ums Leben (Symbolbild). © Gudath/imago

Ein Nachbar sah in Haag Rauch aus einem Keller kommen. Er rief den Notruf. Doch eine Frau überlebte den Brand nicht, sie starb noch vor Ort.

Haag a.d. Amper - Am Samstagmorgen brach im Keller eines Einfamilienhauses in der Holzbrünnlstraße (Haag an der Amper; Landkreis Freising) ein Feuer aus. Gegen acht Uhr hatte ein Nachbar Rauch aus dem Kellerschacht treten sehen. Das berichtet die Polizei. Nachdem im Haus Licht brannte und niemand reagierte, alarmierte der Mann sofort über Notruf Feuerwehr und Rettungskräfte.

Tödlicher Brand in Haag an der Amper

Die Rettungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren Freising Land, Haag, Plörnbach, Inkofen und Zolling trafen in der Straße ein und begannen sofort mit der Personenabsuche im Haus, zeitgleich mit der Brandbekämpfung im Keller.

Im 1. Stock des Gebäudes konnte die 80-jährige Bewohnerin leblos aufgefunden und geborgen werden. Sie lebte allein. Die Frau verstarb wenig später am Unglücksort, wie die Polizei mitteilt. Weitere Personen waren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs nicht im Haus.

Haag an der Amper: Frau tot - Haus nach Brand unbewohnbar

Der Schaden beziffert sich nach einer ersten Schätzung auf rund 100.000 Euro, das Haus nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Klärung der Todes- und Brandursache aufgenommen. (kam)

(Unser Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion