1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Haag a.d. Amper

Folgenschweres Missgeschick: Mann „versenkt“ seinen Jeep im Haager Weiher

Erstellt:

Von: Wolfgang Schnetz

Kommentare

null
Nur noch Schrottwert hat der Jeep, der am Montag in den Haager Weiher rollte © privat

Durch ein Missgeschick versenkte am Montagabend ein 58-Jähriger aus dem Landkreis seinen Daihatsu-Jeep im Haager Weiher. Taucher mussten anrücken.

Haag – Durch ein Missgeschick versenkte am Montagabend ein 58-Jähriger aus dem Landkreis seinen Daihatsu-Jeep im Haager Weiher. Was folgte, war ein Großeinsatz von Feuerwehr und Wasserwacht, bei dem der Wagen aus fast fünf Metern Tiefe gezogen wurde. 

Wie die Polizei Freising meldet, hat der 58-Jährige seinen Daihatsu gegen 20 Uhr in unmittelbarer Nähe des Haager Weihers an einer leicht abschüssigen Stelle abgestellt. Als er etwas aus seinem Auto holen wollte und sich in den Innenraum beugte, löste er unbeabsichtigt den Ganghebel. Der Mann hatte keine Chance mehr, den Wagen zu stoppen, und musste hilflos zusehen, wie er unaufhaltsam in den Weiher rollte.

Auto hat nur noch Schrottwert

Nachdem er den Notruf abgesetzt hatte, trafen kurze Zeit später die Kräfte der Feuerwehren Haag und Langenbach sowie der Wasserwacht aus Moosburg und Freising ein. Wie der zuständige Einsatzleiter Wasserrettung, Stefan Aigner aus Moosburg, erklärte, wurden Taucher eingesetzt, die den Wagen zunächst orten mussten: „Bei der schlechten Sicht im Kiesweiher war das nicht leicht. Sie mussten sich vortasten.“ Danach wurde der Jeep gesichert und mit der Schwerlastseilwinde der FFW Langenbach geborgen. Das Auto hat nur noch Schrottwert.  

Aktuelles aus dem Landkreis Freising

Seit einem Jahr galt eine Rumänin (45) aus Haag/Amper als vermisst. Auch Aktenzeichen XY (ZDF) brachte keine Aufklärung. Jetzt entdeckte eine Spaziergängerin Leichenteile.

Die Entwicklungen und Neuigkeiten zum Coronavirus in Freising lesen Sie immer aktuell hier.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare