Haben Obdachlose Hobbyräume geflutet?

Neufahrn - Der Hausmeister eines Mehrfamilienhauses am Neufahrner Amselweg staunte nicht schlecht, als er die Hobbyräume der Wohnanlage kontrollierte - und feststellen musste, dass diese geflutet worden waren. Was war da passiert?

Unbekannte hatten offenbar das Wasser aufgedreht und gleichzeitig die Abläufe dicht gemacht. Bei den Tätern dürfte es sich nach Ansicht der Polizei um mehrere dunkelhäutige Männer handeln, die in diesen Hobbyräumen zeitweeise gewohnt haben. Die PI Neufahrn hofft nun auf weitere Informationen zu diesem dubiosen Vorfall unter Tel. (0 81 65) 9 51 00.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Big Band-Konzert in Freising: Ein Abend voller mitreißender Hits
Es war ein Genuss: Knapp 100 junge Musiker saßen am Mittwoch auf der Bühne in der Luitpoldhalle und spielten beim Big Band-Konzert des Lions Clubs Freising für sich, für …
Big Band-Konzert in Freising: Ein Abend voller mitreißender Hits
Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Eine elfjährige Schülerin aus dem nördlichen Landkreis Freising wurde am Dienstagabend als vermisst gemeldet. Während die Mutter verzweifelt nach dem Mädchen suchte, …
Vermisst gemeldete Tochter (11) schläft friedlich in ihrem Zimmer
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Ein vermeintlicher Anhänger-Diebstahl in Neufahrn hat sich als eine simple Verwechslung entpuppt.
Statt Diebstahl nur Verwechslung
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet
Glück im Unglück hatte eine 55-jährige Frau, die bei Silierarbeiten auf einem größeren landwirtschaftlichen Betrieb im westlichen Landkreis Freising von Erntegut …
Betriebsunfall: Frau (55) von Erntegut verschüttet

Kommentare