Marina Remmele hat gerade vor Weihnachten viel zu tun. Sie häkelt für Weihnachtsmärkte. Und traditionell auch für den guten Zweck. Heuer hat sie sich für den Tierschutzverein Freising entschieden. 

Hilfe aus bunter Wolle

Häkeln für Tiere in Not

Marina Remmele aus Kirchdorf tut es wieder: Sie häkelt für den guten Zweck. In diesem Jahr geht der Erlös an den Tierschutzverein Freising. Sie will den Tierheimneubau unterstützen. 

Jetzt, gegen Ende des Jahres,hat Marina Remmele viel zu tun. Eine Mütze nach der anderen häkelt die junge Frau aus Kirchdorf, wenn schön langsam die Bestellungen für Weihnachten eingehen und sie sich auf den Verkauf auf den Weihnachtsmärkten vorbereitet. Außer Mützen häkelt sie auch Spieluhren und näht für die Kleinen, zum Beispiel Kleidung, Halstücher und Krabbeldecken. Und heuer handarbeitet Marina Remmele außerdem für Tiere in Not. Seit einigen Jahren verbindet die gelernte Bankkauffrau ihre Leidenschaft für Handarbeit mit einem guten Zweck und unterstützt soziale Projekte. Heuer hat sie sich für den Tierschutzverein Freising entschieden. „Ich habe dieses Jahr lange überlegt, an wen meine Spendenaktion gehen soll“, sagt sie. „Im Endeffekt ist mir dann doch die Entscheidung leicht gefallen. Der Tierschutzverein Freising möchte ein Tierheim bauen und ist hier auf jede Spende angewiesen.“ Zehn Prozent jedes Stücks, das sie über ihre Facebookseite www.facebook.com/StrickmonsterBrand verkauft, gehen an den Verein. Die Aktion läuft von Dienstag, 1. November, bis Dienstag, 20. Dezember. Der Erlös von Marina Remmeles Spendenaktionen kam unter anderem bereits dem Münchner Projekt „Zimtsterne – Wärme schenken“ und dem Kirchdorfer Kindergarten zugute. Jetzt sind wieder Kunden gefragt, die mit ihrem Einkauf gleichzeitig etwas Gutes tun möchten. „Ich freue mich drauf“, sagte Marina Remmele, „und ich hoffe, dass einiges zusammen kommt!“ 

Teresa Pancritius

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oldtimertreffen des AAV Hummel: Der typische Schlag eines Einzylinders
Ob Muscle-Car, chromblitzende Limousine, ölverschmierter Bulldog oder Nostalgie-Motorrad: Das 6. Oldtimertreffen des AAV Hummel hatte alles zu bieten, was die Herzen von …
Oldtimertreffen des AAV Hummel: Der typische Schlag eines Einzylinders
Erpressung nach Live-Chat
Zu einer „sehr beliebten Masche“ wird laut Polizeiinspektion Freising die Erpressung von Chatpartnern, die sich während des Chats zu sexuellen Handlungen hinreißen …
Erpressung nach Live-Chat
„Der Widerstand ist ungebrochen“
Wie geht’s weiter beim Projekt dritte Startbahn? Die CSU hat das Thema bis nach den Landtagswahlen vertagt. Aber immer noch steht da der Münchner Bürgerentscheid wie ein …
„Der Widerstand ist ungebrochen“
SEK marschiert in Echinger Ortsmitte auf: Was hinter dem Einsatz steckt
Polizeikombis fahren vor, Männer in schwarzer Schutzkleidung springen heraus. Diese Szene beobachteten am Montag gegen 6 Uhr einige Frühaufsteher in der Echinger …
SEK marschiert in Echinger Ortsmitte auf: Was hinter dem Einsatz steckt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.