Marina Remmele hat gerade vor Weihnachten viel zu tun. Sie häkelt für Weihnachtsmärkte. Und traditionell auch für den guten Zweck. Heuer hat sie sich für den Tierschutzverein Freising entschieden. 

Hilfe aus bunter Wolle

Häkeln für Tiere in Not

Marina Remmele aus Kirchdorf tut es wieder: Sie häkelt für den guten Zweck. In diesem Jahr geht der Erlös an den Tierschutzverein Freising. Sie will den Tierheimneubau unterstützen. 

Jetzt, gegen Ende des Jahres,hat Marina Remmele viel zu tun. Eine Mütze nach der anderen häkelt die junge Frau aus Kirchdorf, wenn schön langsam die Bestellungen für Weihnachten eingehen und sie sich auf den Verkauf auf den Weihnachtsmärkten vorbereitet. Außer Mützen häkelt sie auch Spieluhren und näht für die Kleinen, zum Beispiel Kleidung, Halstücher und Krabbeldecken. Und heuer handarbeitet Marina Remmele außerdem für Tiere in Not. Seit einigen Jahren verbindet die gelernte Bankkauffrau ihre Leidenschaft für Handarbeit mit einem guten Zweck und unterstützt soziale Projekte. Heuer hat sie sich für den Tierschutzverein Freising entschieden. „Ich habe dieses Jahr lange überlegt, an wen meine Spendenaktion gehen soll“, sagt sie. „Im Endeffekt ist mir dann doch die Entscheidung leicht gefallen. Der Tierschutzverein Freising möchte ein Tierheim bauen und ist hier auf jede Spende angewiesen.“ Zehn Prozent jedes Stücks, das sie über ihre Facebookseite www.facebook.com/StrickmonsterBrand verkauft, gehen an den Verein. Die Aktion läuft von Dienstag, 1. November, bis Dienstag, 20. Dezember. Der Erlös von Marina Remmeles Spendenaktionen kam unter anderem bereits dem Münchner Projekt „Zimtsterne – Wärme schenken“ und dem Kirchdorfer Kindergarten zugute. Jetzt sind wieder Kunden gefragt, die mit ihrem Einkauf gleichzeitig etwas Gutes tun möchten. „Ich freue mich drauf“, sagte Marina Remmele, „und ich hoffe, dass einiges zusammen kommt!“ 

Teresa Pancritius

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Die Entscheidung hinsichtlich des Abseits steht an. Zunächst wird am Montag im Finanzausschuss die Machbarkeit besprochen, am Donnerstag entscheidet dann der Stadtrat.
Newsblog zum Abseits: Entscheidung wohl erst im September
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Kommt die nächste Hopfenkönigin wieder aus dem Landkreis Freising? Die Chancen stehen nicht schlecht, denn mit Katharina Schinagl aus Hebrontshausen bewirbt sich eine …
Köchin, Kellnerin - und bald Königin? Katharina Schinagl will die Hopfenkrone
Ein Hauch von Ballroom
Die Stimme Ella Fitzgeralds ist einzigartig – und doch kamen die Freysing Larks dem Original am Wochenende nahe. Sehr nahe. Sie boten den Freisingern eine Show der …
Ein Hauch von Ballroom
Gestohlenes Handy geortet
Sein eigenes Diebesgut hat am Wochenende möglicherweise einen Dieb überführt.
Gestohlenes Handy geortet

Kommentare