+

Hallbergmoos: Beziehungsstreit endet mit brennender Tasche der Freundin

Ein Paar kam am Sonntagabend am S-Bahnhof in Hallbergmoos an - wo sie zu streiten begannen. Der 27-Jährige schlug seine Freundin - doch Schluss war da noch nicht.

Hallbergmoos - Am Sonntagabend gegen 22 Uhr kam es zwischen einer 25-jährigen Münchnerin und deren 27-jährigen Freund aus Hallbergmoos am S-Bahnhof zu einem Streit. Dieser eskalierte bereits nach kurzem so stark, dass der 27-jährige seine Freundin auch schlug, was dann die Polizei auf den Plan rief. Im Weiteren entriss er ihr dann noch eine Tasche mit Kleidungsstücken und zündete diese vor Ort an. 

Das Feuer konnte schnell durch die Feuerwehr gelöscht werden und der Streithahn wurde aufgrund seiner deutlichen Alkoholisierung von den Beamten der PI Neufahrn zur Ausnüchterung auf die Dienststelle gebracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorne hui, hinten pfui
Die historische Ortmitte gegenüber der alten Pfarrkirche ist zur Zeit in aller Munde. Im Bereich des ehemaligen Kramerladens soll nachverdichtet werden und …
Vorne hui, hinten pfui
Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Bei der Freisinger SPD weiß man nicht so genau, was man davon halten soll, dass der Bundesparteitag den Weg für die GroKo geebnet hat. „In Jedem schlugen zwei Herzen“, …
Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Was macht man, wenn man einen fremden Reisepass findet? Ein Nigerianer wollte damit nach Kanada. Jüngst scheiterte der 27-Jährige jedoch am Flughafen München bei dem …
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Wer auf dem Freisinger Volksfest bei den kommenden drei Auflagen als Festwirt fungieren wird, steht fest. Aber vielleicht nicht alleine! 
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?

Kommentare