1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Hallbergmoos

Dramatische Szenen in Hallbergmoos:
Fußgänger (25) von Schulbus mitgeschleift

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Schnetz

Kommentare

Schulbus Haltestelle
Auf der Theresienstraße in Hallbergmoos wurde ein 25-Jähriger von einem Schulbus mitgeschleift (Symbolfoto). © Stefan Sauer

Ein Großaufgebot von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei war in Hallbergmoos im Einsatz, als ein 25-Jähriger unter einen Schulbus geschleudert worden war.

Hallbergmoos - Wie die PI Neufahrn meldet, wollte eine Autofahrerin (54) auf der Theresienstraße hinter einem an der Haltestelle stehenden Schulbus vorbeifahren: „Dabei übersah sie den 25-Jährigen, der zwischen ihrem Wagen und dem Bus über die Straße wollte. Der Fußgänger wurde vom Pkw angefahren und schleuderte unter die Reifen des anfahrenden Schulbusses, von dem er einige Meter mitgeschleift wurde. Dabei erlitt er schwere Verletzungen, wie es im Pressebericht heißt: „Die Feuerwehr musste technisches Gerät einsetzen, um ihn aus seiner unglücklichen Lage zu befreien werden. Anschließend wurde der junge Mann erstversorgt und vom ebenfalls alarmierten Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.“

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Kinder brauchten keine Betreuung

Die Kinder und Jugendlichen, die im Schulbus saßen, wurden, nachdem feststand dass sie keine Betreuung nach dem Vorfall brauchten, mit einem Ersatzbus zur Schule gefahren. Die Theresienstraße war zwischen Otto- und Leopoldstraße zeitweise vollständig gesperrt. Am Einsatz beteiligt waren neben zwei Streifenbesatzungen der Polizei Neufahrn noch 50 Kräfte der Feuerwehren Hallbergmoos, Goldach, Mintraching sowie Neufahrn. Seitens des Rettungsdienstes waren ein Notarzt, der Hubschrauber sowie drei Rettungswagen vor Ort.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Auch interessant

Kommentare