+
Präsente von Gemeinde und Landrat überbrachte Bürgermeister Harald Reents der Jubilarin Veronika Sedlmeier.  

Zum 95. Geburtstag von Veronika Sedlmeier

Besonderer Ehrentag einer besonders engagierten Frau

Veronika Sedlmeier war schon immer eine Frau, die zupackt: Sei es bei der Arbeit, im Ehrenamt oder jetzt, als sie ihren 95. Geburtstag feierte: Das Fest mit 60 Gästen hat sie natürlich selbst organisiert, Einladungskarten geschrieben und schließlich freudestrahlend die Glückwünsche vieler Gratulanten entgegengenommen.

Hallbergmoos –  Am 1. Mai 1923 war Veronika Sedlmeier als zweites von fünf Kinder der Familie Schwemmer zur Welt gekommen. Nach Volks- und Hauswirtschaftsschule (Erding) unterstützte sie ihre Eltern auf deren landwirtschaftlichem Betrieb. Nach der Hochzeit mit Josef Sedlmeier, dem sie am 19. Dezember 1944 in der Birkenecker Kapelle das Ja-Wort gab, baute sich das Paar zunächst ein Fuhrgeschäft, später eine Landesproduktenhandlung auf. Vier Kinder, zehn Enkel und mittlerweile vier Urenkel gehören heute zur Familie.

Den frühen Tod des Ehemanns 1983 bewältigte Veronika Sedlmeier auf ihre Weise: Sie engagierte sich ehrenamtlich. Zwölf Jahre lang (von 1985 bis 1997) war sie Vorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Hallbergmoos, lange Jahre im Vorstand des VdK und bei der Seniorenvereinigung treibende Kraft. Im Jahr 1997 würdigte die Gemeinde ihr außerordentliches Engagement mit der Verleihung der Silbernen Bürgermedaille. Der VdK-Ortsverband ehrte Veronika Sedlmeier erst kürzlich für ihren Einsatz und 35-jährige Vereinstreue.

Bei den Veranstaltungen der Vereine, beim Seniorennachmittag auf dem Volksfest und der Weihnachtsfeier ist Veronika Sedlmeier nach wie vor ein oft und gerne gesehener Gast. Und sie lässt auch keinen der wöchentlichen Frühstücks-Treffs – im Café oder auf dem Hausler-Hof – mit ihrem Freundeskreis aus.

Beim Neuwirt empfing die Jubilarin nun ihre Gäste: Familie, Freunde und am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen noch viele Vereinsvertreter. Auch Bürgermeister Harald Reents und Pfarrer Thomas Gruber machten ihre Aufwartung – und freuten sich mit Veronika Sedlmeier über den besonderen Ehrentag einer besonders engagierten Frau.

Eva Oestereich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis Freising richtet Fonds für Verhütungsmittel für Bedürftige ein
Frauen, die sich keine Verhütung leisten können, bekommen Hilfe vom Landkreis Freising. Sie können beantragen, dass die Kosten für ihre Verhütungsmittel übernommen …
Landkreis Freising richtet Fonds für Verhütungsmittel für Bedürftige ein
Warum werden die Hendl auf dem Freisinger Volksfest so teuer, Herr Tauscher?
Beim 89. Freisinger Volksfest kostet das halbe Hendl 8,90 Euro – ein Euro mehr als 2017. Auch die Maß ist teurer. Wir fragten bei Festwirt Ludwig Tauscher nach.
Warum werden die Hendl auf dem Freisinger Volksfest so teuer, Herr Tauscher?
Freisinger lässt im Rausch Herd an: Rettungskräfte evakuieren Wohnhaus
Angebranntes Essen in einer Wohnung in der Freisinger Angerstraße hat in der Nacht auf Freitag Polizei und Feuerwehr auf den Plan gerufen. Im Rausch hatte ein Mann den …
Freisinger lässt im Rausch Herd an: Rettungskräfte evakuieren Wohnhaus
„Tellermine“ war nur ein Moped-Teil
Weil er eine vermeintliche Tellermine gesehen hatte, hat ein Freisinger am Donnerstag die Polizei alarmiert. Die Beamten gaben jedoch Entwarnung.
„Tellermine“ war nur ein Moped-Teil

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.