+
Präsente von Gemeinde und Landrat überbrachte Bürgermeister Harald Reents der Jubilarin Veronika Sedlmeier.  

Zum 95. Geburtstag von Veronika Sedlmeier

Besonderer Ehrentag einer besonders engagierten Frau

Veronika Sedlmeier war schon immer eine Frau, die zupackt: Sei es bei der Arbeit, im Ehrenamt oder jetzt, als sie ihren 95. Geburtstag feierte: Das Fest mit 60 Gästen hat sie natürlich selbst organisiert, Einladungskarten geschrieben und schließlich freudestrahlend die Glückwünsche vieler Gratulanten entgegengenommen.

Hallbergmoos –  Am 1. Mai 1923 war Veronika Sedlmeier als zweites von fünf Kinder der Familie Schwemmer zur Welt gekommen. Nach Volks- und Hauswirtschaftsschule (Erding) unterstützte sie ihre Eltern auf deren landwirtschaftlichem Betrieb. Nach der Hochzeit mit Josef Sedlmeier, dem sie am 19. Dezember 1944 in der Birkenecker Kapelle das Ja-Wort gab, baute sich das Paar zunächst ein Fuhrgeschäft, später eine Landesproduktenhandlung auf. Vier Kinder, zehn Enkel und mittlerweile vier Urenkel gehören heute zur Familie.

Den frühen Tod des Ehemanns 1983 bewältigte Veronika Sedlmeier auf ihre Weise: Sie engagierte sich ehrenamtlich. Zwölf Jahre lang (von 1985 bis 1997) war sie Vorsitzende der Katholischen Frauengemeinschaft Hallbergmoos, lange Jahre im Vorstand des VdK und bei der Seniorenvereinigung treibende Kraft. Im Jahr 1997 würdigte die Gemeinde ihr außerordentliches Engagement mit der Verleihung der Silbernen Bürgermedaille. Der VdK-Ortsverband ehrte Veronika Sedlmeier erst kürzlich für ihren Einsatz und 35-jährige Vereinstreue.

Bei den Veranstaltungen der Vereine, beim Seniorennachmittag auf dem Volksfest und der Weihnachtsfeier ist Veronika Sedlmeier nach wie vor ein oft und gerne gesehener Gast. Und sie lässt auch keinen der wöchentlichen Frühstücks-Treffs – im Café oder auf dem Hausler-Hof – mit ihrem Freundeskreis aus.

Beim Neuwirt empfing die Jubilarin nun ihre Gäste: Familie, Freunde und am Nachmittag zu Kaffee und Kuchen noch viele Vereinsvertreter. Auch Bürgermeister Harald Reents und Pfarrer Thomas Gruber machten ihre Aufwartung – und freuten sich mit Veronika Sedlmeier über den besonderen Ehrentag einer besonders engagierten Frau.

Eva Oestereich

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hilfe für pflegende Angehörige: In Freising gibt es bald einen festen Ansprechpartner
Gute Neuigkeiten: Ab Januar soll es im Landratsamt Freising eine feste Stelle für Pflegeberatung geben. Doch beim Gesundheitsforum wurden noch weitere Fortschritte in …
Hilfe für pflegende Angehörige: In Freising gibt es bald einen festen Ansprechpartner
Westermeier wirft hin: Kranzbergs 2. Bürgermeister erklärt Rücktritt nach Streit um Baugrundstück
Der Streit um ein Baugrundstück in Kranzberg das eigentlich für einen Schulhausneubau vorgesehen war, ist eskaliert. Anton Westermeier hat deshalb in der Ratssitzung am …
Westermeier wirft hin: Kranzbergs 2. Bürgermeister erklärt Rücktritt nach Streit um Baugrundstück
„Leuchtendes Vorbild“: Katharina Baumeister mit Mauerns Bürgermedaille geehrt
Als „leuchtendes Vorbild für ehrenamtliches Engagement“ wurde jetzt Katharina Baumeister von Mauerns Ortschef Georg Krojer gewürdigt – und für ihre Verdienste mit der …
„Leuchtendes Vorbild“: Katharina Baumeister mit Mauerns Bürgermedaille geehrt
Eine Brücke und die Ungewissheit: Droht Mauern Verkehrschaos? - Klartext bei Bürgerversammlung
Bei Mauerns Bürgerversammlung stießen besonders die Infrastruktur-Maßnahmen auf großes Interesse. Denn wegen eines Brückenneubaus droht dem Ort Verkehrschaos.
Eine Brücke und die Ungewissheit: Droht Mauern Verkehrschaos? - Klartext bei Bürgerversammlung

Kommentare