+

Drei Verletzte auf der B 301 in der Höhe von Hallbergmoos (Kreis Freising)

Wendemanöver mit fatalen Folgen

  • schließen

Drei Verletzte forderte ein Unfall am Donnerstag gegen 17.30 Uhr auf der B 301. Ein Autofahrer hatte versucht, auf der Bundesstraße zu wenden und verursachte so eine Kollision.

Hallbergmoos– Laut Polizei fuhr ein Erdinger (58) mit seinem Pkw auf der Einfädelspur der B 301 in Richtung Ismaning, wollte aber nach Hallbergmoos. Deshalb setzte er zum Wenden an und kollidierte mit dem Pkw einer Münchnerin (25), die in Richtung Ismaning fuhr und nicht ausweichen konnte. Der Erdinger wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der FFW Hallbergmoos befreit werden. Er und seine Frau, die neben ihm im Auto saß, wurden schwer, die Münchnerin mittelschwer verletzt. Alle Unfallbeteiligten wurden in Kliniken gebracht.  

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aderlass bei der DEULA in Freising: Sechs Mitarbeiter haben gekündigt
Seit Monaten blickt die DEULA in Freising in eine ungewisse Zukunft. Noch immer steht nicht fest, ob das Berufsbildungszentrum in der Stadt bleibt oder ins …
Aderlass bei der DEULA in Freising: Sechs Mitarbeiter haben gekündigt
Ominöse Ölquellen
Sein Verfahren wegen Umweltgefährdung wurde vor dem Landgericht eingestellt. Dafür muss der angeklagte Kfz-Meister aus dem Ampertal eine Geldauflage berappen.
Ominöse Ölquellen
Aderlass bei der DEULA
Die Zerreißprobe für die DEULA geht weiter. Es gibt Umsiedlungspläne, aber noch immer keine endgültige Entscheidung der Gesellschafter.
Aderlass bei der DEULA
Ein wahrhaft höllisches Vergnügen
Noch üben sie, doch die Premiere ist nicht mehr weit: Die Dorfbühne Günzenhausen spielt auch heuer wieder im November einen Dreiakter. Seit Anfang September laufen die …
Ein wahrhaft höllisches Vergnügen

Kommentare