+
Präsentierten eine Alternativlösung: (v. l.) Michaela Reitmeyer, stellvertretende VfB-Vorsitzende, Benjamin Henn, Veranstaltungsmanager der Gemeinde, Bürgermeister Harald Reents und Wirt Steven Keller. 

VfB organisiert Interimslösung

„Tasty Gorilla“ eröffnet Mitte Juli in Hallbergmoos – bis dahin gibt‘s einen Biergarten

Der „Tasty Gorilla“ tischt erst im Juli im Hallbergmooser Sportpark auf. Bis dahin bietet der VfB eine Übergangslösung an. Los gehen soll es schon in wenigen Tagen.

Hallbergmoos – Sich Burger, Beef und Burritos auf der Zunge zergehen lassen: Eigentlich hätte es schon im April so weit sein sollen, dass der „Tasty Gorilla“ im Sportpark in Hallbergmoos auftischt. Doch wegen des coronabedingten Shutdowns wurde nichts daraus. Jetzt soll es Mitte Juli so weit sein. Solange wird der VfB Hallbergmoos-Goldach mit einem Interimsbiergarten die Durststrecke überbrücken – und zwar schon ab Ende kommender Woche.

Keller ist „wild entschlossen, aufzumachen“

Nachdem das Freisinger Tagblatt über die Situation des Wirts berichtet hatte, berief die Gemeinde, die das Lokal an Wirt Steven Keller verpachtet, kurzfristig eine Pressekonferenz ein. An den Aussagen des Wirts, dass er mit der Neueröffnung noch abwarten wird, gibt’s nichts zu rütteln. Die offenbar kursierenden Gerüchte – von wegen „der Wirt will gar nicht aufsperren und nur für seine anderen Lokale in der Hallbergmooser Küche produzieren“ – dementierte Bürgermeister Harald Reents allerdings nachdrücklich: „Beides stimmt nicht.“ Er betonte: „In einer Krise ist eine Neueröffnung schwierig. Steven Keller ist wild entschlossen, aufzumachen.“ Aber Keller müsse sich eben Schritt für Schritt nach vorne arbeiten, damit auch Qualität, Service und Niveau stimmen. „Das unterstützen wir als Gemeinde. Auch wenn’s ein paar Wochen länger dauert.“

Wie bei allen Pächtern gemeindlicher Liegenschaften, sind die Mietzahlungen gemäß einem Gemeinderatsbeschluss für die Zeit der Corona-Schließungen ausgesetzt. Der Wirt selbst sagte: „Hallbergmoos soll mein Aushängeschild werden.“ Voraussichtlich Mitte Juli, wenn auch das Wetter stabiler sei, will Keller mit einem „Soft Opening“ starten: drinnen im Lokal und draußen im Biergarten, zunächst aber mit einer reduzierten Speisekarte und vorerst nur in den Abendstunden. Ein bis zwei Ruhetage sind geplant.

VfB organisiert Biergarten

„Damit die Bürger bis dahin nicht ohne dastehen“, so der Bürgermeister, werde der VfB einstweilen einspringen. „Aus besonderem Anlass, mit besonderem Angebot“, wie Michaela Reitmeyer, stellvertretende VfB-Vorsitzende, ankündigte: Die Planungen für die 75-Jahr-Feier musste der Verein wegen der Corona-Beschränkungen einstellen. Dafür gibt’s nun eben ein alternatives Miteinander: Voraussichtlich schon Ende nächster Woche will man einen Biergarten auf der grünen Wiese – gleich gegenüber der Parkwirtschaft – öffnen. „Ein örtlicher Gastronomiebetrieb“ werde in dieser Zeit aushelfen und unterstützen. Wer es ist, das wollte man noch nicht verraten – solange die Kooperation nicht zu 100 Prozent unter Dach und Fach ist.

Im Biergarten der Parkwirtschaft könne man das Ganze, so Reents, wegen gaststätten-rechtlicher Vorgaben allerdings nicht durchziehen. Deshalb werde man auf der Grünfläche gegenüber Tische und Stühle, Schänke und Grill aufstellen. Starttermin und Öffnungszeiten wird der VfB über die Medien, auf seiner Homepage unter www.vfb-hallbergmoos.de und den Social-Media-Kanälen bekannt geben. Eva Oestereich

Aktuelles im Landkreis Freising

Ein Sechstklässler ist am Echinger S-Bahnhof verprügelt worden. Zum Glück half ein Passant dem Buben. Bei dem unbekannten Mann möchte sich die Mutter nun bedanken.

Nachdem Öffentlichkeit und FDP-Räte das Vorgehen der Kfz-Zulassungsstelle im Kreis Freising teils massiv kritisiert hatten, wollte der Landrat jetzt ein paar Dinge „richtigstellen“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bereiten uns auf zweite Welle vor“: Freisinger „Corona-Feuerwehr“ bleibt wachsam
Nur noch wenige Corona-Patienten liegen derzeit im Klinikum Freising. Doch sowohl im Krankenhaus als auch im Landratsamt rüsten sich die Kräfte für eine zweite Welle.
„Bereiten uns auf zweite Welle vor“: Freisinger „Corona-Feuerwehr“ bleibt wachsam
Eine Generalsanierung, die alle begeistert: Au/Hallertau nimmt Grundschule wieder in Betrieb
In Au/Hallertau wurde jetzt die generalsanierte Grundschule wieder in Betrieb genommen. Es ist die derzeit wohl modernste im ganzen Landkreis Freising.
Eine Generalsanierung, die alle begeistert: Au/Hallertau nimmt Grundschule wieder in Betrieb
Ballons suchen und gewinnen: Anmeldung für Freisinger Ferienprogramm startet
Am Freitag startet die Anmeldung für das Sommerferienprogramm der Stadt Freising. Für Kinder haben die Verantwortlichen eine besondere Aktion vorbereitet.
Ballons suchen und gewinnen: Anmeldung für Freisinger Ferienprogramm startet
Chemie-Unfall in Freisinger Brauerei - Video zeigt ganzes Ausmaß des Großeinsatzes
Großeinsatz auf dem Werksgelände der Brauerei Weihenstephan: Bei einer Laugenanlieferung ist es zu einem Unfall gekommen, die Einsatzkräfte kämpften mit erschwerten …
Chemie-Unfall in Freisinger Brauerei - Video zeigt ganzes Ausmaß des Großeinsatzes

Kommentare