+

Hallbergmooser fallen nicht auf falschen Polizisten rein

  • schließen

Er gab sich am Telefon als Polizist aus und warnte vor möglichen Einbrüchen. Gleich fünf Anrufer haben der Polizeiinspektion Neufahrn am Wochenende einen versuchten Telefonbetrug gemeldet.

Hallbergmoos - Bei Anruf versuchter Betrug: Wie die Polizei berichtet, meldete sich am Wochenende bei insgesamt fünf Telefonanschlüssen in Hallbergmoos ein angeblicher Herr Weber von der Polizeistation Hallbergmoos mit unterdrückter Rufnummer. Er habe dann mitgeteilt, dass vonseiten der Polizei Erkenntnisse bestehen würden, dass bei den jeweiligen Personen Einbrüche geplant seien. Der Anrufer habe in diesem Zusammenhang auch gefragt, ob noch andere Personen im Haushalt leben würden. „Richtigerweise kam das allen Angerufenen merkwürdig vor, sodass diese beim angeblichen Polizisten nachfragten und dieser dann von sich aus das Gespräch abbrach“, wie Markus Scheimer von der Neufahrner Polizei schildert. Er weist in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass seitens der Polizei keine derartig gelagerten Anrufe erfolgen und gibt Tipps:

- Keinesfalls sollten Fragen zu Wertgegenständen in der Wohnung, weiteren dort wohnhaften Personen oder Sicherheitseinrichtungen beantwortet werden.

Im Zweifelsfall den Polizeinotruf über die Notrufnummer 110 oder die Polizei Neufahrn unter Tel. (0 81 65) 95 10-0 kontaktieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A9: Lkw fährt auf Stauende auf - 14 Kilometer Stau
Zu einem Unfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der A9 bei Allershausen. Ein leerer Tanklastzug ist auf ein Stauende aufgefahren. 
Unfall auf der A9: Lkw fährt auf Stauende auf - 14 Kilometer Stau
Entwarnung aufgrund einer Vermutung
Große Schaumteppiche auf dem Rufgraben zwischen Zolling und Thalham haben am Dienstag Spaziergänger in Alarmbereitschaft gebracht. Das Wasserwirtschaftsamt gab …
Entwarnung aufgrund einer Vermutung
56 neue Parkplätze für 600 Euro im Jahr
Für das Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Plans zu spät, für den anstehenden Bürgerentscheid aber rechtzeitig: Durch einen Vertragsabschluss mit der Firma Clariant …
56 neue Parkplätze für 600 Euro im Jahr
Geplanter Bus-Halt nicht ohne Widerspruch
23 Maßnahmen umfasst die 2011 vom Stadtrat einstimmig beschlossene Innenstadtkonzeption. Die Nummer 7: eine Bushaltestelle an der Johannisstraße, also im Westen der …
Geplanter Bus-Halt nicht ohne Widerspruch

Kommentare