+

Aus dem Polizeibericht

In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 

In eine Baustelle in Hallbergmoos ist eine 25-jährige Frau am Samstagmorgen gefahren – und dann gegen Baumaschinen geknallt. Bei dem Unfall wurde die Münchnerin schwer verletzt – ihr Beifahrer (13) hatte Glück im Unglück.

Hallbergmoos – Trotz Absperrung fuhr eine 25-jährige VW-Lenkerin aus dem Raum München am frühen Samstagmorgen unberechtigt in die Baustelle an der Grünecker Straße in Hallbergmoos. „Wenige hundert Meter nach der Beschilderung übersah sie vermutlich aufgrund des aufziehenden Nebels und einer mangelhaften Absicherung einen in der Baustelle abgestellten Bagger und kollidierte mit einem Reifen des Baustellenfahrzeugs“, teilte die Polizei Neufahrn mit. Durch den Crash schleuderte das Fahrzeug weiter, kollidierte mit einer geparkten Straßenwalze und kam dann zum Stehen.

Die 25-jährige Fahrzeuglenkerin wurde durch den Unfall in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt teils schwere Verletzungen. Ihr 13-jähriger Beifahrer hatte Glück: Er kam mit leichten Verletzungen davon. Beide kamen zur Abklärung ihrer Verletzungen ins Krankenhaus.

Der VW Golf der Münchnerin wurde an der Front massiv beschädigt und musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Ersten Ermittlungen der PI Neufahrn zufolge entstand am Bagger ein erheblicher Sachschaden von etwa 100 000 Euro. Die Straßenwalze wurde ebenfalls beschädigt – der genaue Sachschaden kann jedoch noch nicht genau beziffert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Sie haben herausragende Leistungen erzielt: Dafür wurden nun 13 Auszubildende aus dem Landkreis Freising beim IHK-Bestenfrühstück geehrt. 
„Hervorragender Grundstein“: 13 Freisinger Azubis beim IHK-Bestenfrühstück geehrt
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“
Es ist gut angelegtes Geld, findet Kranzbergs Bürgermeister Hermann Hammerl: Insgesamt knapp eine Million Euro hat die Gemeinde in den vergangenen vier Jahren in neue …
Eine Million in die Feuerwehren investiert: Doppelter Segen eine „einmalige Sache“
Müller-Saala: „Starke Liste“ ja, aber kein Bürgermeisterkandidat
Dr. Irena Hirschmann wird Heinz Müller-Saala künftig im Vorstand des FDP-Ortsverbands Eching unterstützen. Sie wurde zu seiner Stellvertreterin gewählt.
Müller-Saala: „Starke Liste“ ja, aber kein Bürgermeisterkandidat
Neue Spielplätze, Bahnhofs-Tunnel, sicherer Schulweg: Zahlreiche Anträge für Moosburg
Bald werden in Moosburg wieder Gelder für den städtischen Haushalt verteilt. Gleichzeitig herrscht Wahlkampf – und die Parteien überbieten sich mit Anträgen und Aktionen.
Neue Spielplätze, Bahnhofs-Tunnel, sicherer Schulweg: Zahlreiche Anträge für Moosburg

Kommentare