Mädchen sollte von Ulm ins Jugendwerk Birkeneck fahren  

Spur der vermissten 13-Jährigen führt nach München

  • schließen

Vermisst wird seit Sonntag, 19.45 Uhr die 13-jährige Josefin Sultan-Zade. Sie kam nie an ihrem Ziel in Hallbergmoos an. Jetzt gibt es eine erste Spur

Update Dienstag, 13. März

14.49 Uhr: Es gibt eine erste Spur von Josefin. Das vermisste 13-jährige Mädchen wurde laut Polizei Neufahrn am Münchner Hauptbahnhof gesehen. Dort soll sie sich in Begleitung ines Mannes aufgehalten haben. Wie die Polizei weiter ermittelte, hält sich Josefin möglicherweise immer noch bei diesem Begleiter, der in Bayern lebt, auf.

Meldung vom Montag, 12. März

Josefin wurde von ihrer Mutter in Ulm zum Zug nach München begleitet. Nach Auskunft der Mutter fuhr  die 13-Jährige mit dem Zug los. Im Anschluss sollte Josefin mit der S-Bahn zum Jugendwerk Birkeneck in Hallbergmoos fahren, wo sie bis jetzt nicht angekommen ist.

Josefin trägt hellblaue Jeans, eine olivgrüne Jacke, schwarze Nike-Turnschuhe und hat eine braune Handtasche dabei. Sie ist  etwa 1,60 Meter groß, ist schlank und hat  schwarze nackenlange glatte Haare. Sie ist stark geschminkt und trägt eine feste Zahnspange. 

Die Polizei geht derzeit aber nicht von einem Verbrechen aus: "Die 13-Jährige ist wohl ausgerissen", hieß es aus dem Polizeipräsidium Ingolstadt. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Neufahrn oder jede andere Polizeidienststelle entgegen

Rubriklistenbild: © Jugendwerk Birkeneck

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Vier Zutaten und ganz viel Zeit“: TUM-Vortrag erklärt die Kunst des Brotbackens
Ihr Forschungsthema ist das Kneten: Im Rahmen der TUM-Vortragsreihe weihte Prof. Natalie Germann die Zuhörer im Lindenkeller in die Wissenschaft hinter dem Brotbackens …
„Vier Zutaten und ganz viel Zeit“: TUM-Vortrag erklärt die Kunst des Brotbackens
XXL-Reportage: Im Einsatz mit der Feuerwehr in Traunsteins Schnee-Chaos
Eine Mammutaufgabe war für Freisings Landkreis-Feuerwehren der Traunsteiner Katastropheneinsatz. Wir haben die spektakuläre Schnee-Mission einen Tag begleitet.
XXL-Reportage: Im Einsatz mit der Feuerwehr in Traunsteins Schnee-Chaos
Nach 29 Jahren: Sekretärin der Freisinger Meichelbeck-Realschule geht in Rente
„Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, sagt Sonja Sieg. Die Sekretärin der Karl-Meichelbeck-Realschule wurde nun mit einer liebevoll gestalteten …
Nach 29 Jahren: Sekretärin der Freisinger Meichelbeck-Realschule geht in Rente
Im wilden Westen geht die Party ab: Langenbacher Garde präsentiert Faschings-Show
Einen Traumstart in die fünfte Jahreszeit legt die Kinder- und Jugendgarde Langenbach am Donnerstagabend hin. Im „Saloon“ präsentierten die Aktiven erstmals ihr flotte …
Im wilden Westen geht die Party ab: Langenbacher Garde präsentiert Faschings-Show

Kommentare