+
Bei der Arbeit: Hier wird die dreieckige Platte an der Kirche installiert.

Moderne Interpretation

Na also: Jetzt ist er auch nach außen hin gut sichtbar, der Name der evangelischen Emmauskirche in Hallbergmoos.

Hallbergmoos Die ortsansässige Steinmetzin und Künstlerin Roswitha Prehm konnte eine von ihr gestaltete, dreieckige Reliefplatte samt Schriftzug an dem Gotteshaus anbringen. Der Förderverein Freunde der Emmauskirche e.V. hatte das Objekt in Auftrag gegeben und bezahlt.

Zahlreiche Aktionen sind dafür von den Mitgliedern gestemmt worden, bis es jetzt endlich soweit war. Mit vereinten Kräften wurde das massive Kunstwerk in die Ecknische der Außenwand gewuchtet. Die aus hessischem Basalt gefertigte Reliefplatte zeigt die Begegnung der beiden Jünger mit Jesus auf ihrem Weg von Jerusalem nach Emmaus. Die Künstlerin hat diese Begegnung modern interpretiert – absolut passend zur Emmauskirche, die sich auch als Begegnungsstätte für Jung und Alt sieht.

Die Reliefplatte ist aus leicht grünlichem Vulkangestein und entwickelt bei direkter Sonneneinstrahlung erst ihre volle Schönheit. „Eine wunderbare Verschönerung der Emmauskirche, wie wir meinen“, so Beate Bodenschatz vom Förderverein. Nun wollen die Ehrenamtlichen auch gleich das nächste Projekt in Angriff nehmen: die Anschaffung einer Kirchenglocke.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Mann kandidiert nicht für den Bezirkstag
AfD-Funktionäre in „Hitlergruß“-Pose : Diese Nachricht hat quer durch die politische Landschaft in Freising für blankes Entsetzen gesorgt. Eine erste Konsequenz: Markus …
Nach Eklat um Hitlergruß: AfD-Mann kandidiert nicht für den Bezirkstag
Aufgrund des Bierfestivals in Attenkirchen: B 301 wird gesperrt
Ernsthaft gezweifelt hatte im Organisationsteam des Hallertauer Bierfestivals niemand, aber dennoch war die Erleichterung vergangene Woche groß: Das Landratsamt hat die …
Aufgrund des Bierfestivals in Attenkirchen: B 301 wird gesperrt
Mosaikbänke für Eching: Gemeindegebiet wird aufgewertet
Ein großartiges und imposantes Gemeinschaftswerk der Grund- und Mittelschule nimmt immer mehr Farbe und Gestalt an: eine fünf Meter lange und von zwei Seiten …
Mosaikbänke für Eching: Gemeindegebiet wird aufgewertet
Soziales Leben ohne VdK? „Kaum vorstellbar“
Als Vorsitzende eines VdK-Ortsverbandes hat man nicht immer nur schöne Aufgaben zu verrichten. Ursel Mahlknecht, die Vorsitzende des VdK in Attenkirchen, freute sich …
Soziales Leben ohne VdK? „Kaum vorstellbar“

Kommentare