+
Landeten auf Rang eins: Patricia Stoiber, Margot Buchhauser, Karin Abstreiter, Marianne Hutten, Hermann Wiesenberger und Gerda Streitberger von St. Theresia.

„Verdammt sportliche Damen“ holen sich den Sieg

Mehr als zufrieden sein konnten Sepp Niedermair und Manfred Zenz: Organisator und Sponsor durften 20 Teams zur Premiere des Hallbergmooser Bürgerkegelns begrüßen. Und auch die Stimmung auf der Anlage im Sportforum passte.

Hallbergmoos Hochmotiviert waren die Teams ans Werk gegangen. Sechs Stunden schoben die Teilnehmer alles andere als eine ruhige Kugel. Als beste Mannschaft setzten sich am Ende die Frauen von St. Theresia durch, die, wie Sepp Niedermair mit einem Augenzwinkern erklärte, beleibe „keine Klosterschwestern“ seien, „sondern verdammt sportliche Damen“. Auf Rang zwei landete das Team Wiesenberger. Die Vertreter der Schützengesellschaft Edelweiß bewiesen mit ihrem dritten Rang, dass sie sowohl mit kleinen als auch mit großen Kugeln umgehen können.

Und wer nicht ganz oben auf dem Stockerl landete, der machte mit kreativer Namensgebung auf sich aufmerksam: „Glück und Zufall“, die „Wanderer“, „Die dreisten Drei“ oder die „Gipfelstürmer“, so die Teamnamen. Nicht grämen mussten sich auch die Damen vom Team „9 Shades of Holz“: Sie wurden zwar Letze, erhielten aber einen Trostpreis.

Über die Sachpreise – Essensgutscheine für den Hüttenwirt und die Parkwirtschaft, eine Designertasche, Einkaufsgutscheine, T-Shirts oder Handwerkerpacks – freuten sich letztlich alle Teilnehmer. Sponsor Manfred Zenz und Tochter Vivienne ließen es sich nicht nehmen, die Sieger persönlich zu beglückwünschen. Besonders begehrt waren die exklusiven Trainerstunden mit drei hochklassigen Bundesliga-Keglern aus den Reihen des VfB: Die Tagesbesten, Patricia Stoiber, Margot Buchhauser, Karin Abstreiter, Marianne Hutten, Hermann Wiesenberger und Gerda Streitberger, werden diese Gelegenheit gerne nutzen – und bei der nächsten Auflage des Bürgerkegelns auftrumpfen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele nette Ideen und ein paar Highlights
2015 gab es „zamma“, das oberbayerische Kulturfestival. Dann gab es 2016 den Nachfolger „mitanand“. Jetzt gibt es Ende Oktober nochmal „mitanand“. Klein, aber fein soll …
Viele nette Ideen und ein paar Highlights
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Die nächste Eiszeit kommt bestimmt. In Freising ist es am Sonntag, 1. Oktober, so weit: Dann öffnet die Weihenstephan-Arena ihre Pforten für die neue Eislaufsaison. Was …
Alle Neuigkeiten beim Belegungs-Puzzle
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Neue Vorwürfe gegen Freisings AfD-Wahlkampf
Eine der innovativsten ihrer Art
Das Großprojekt stand in der Kritik. Bürger befürchteten beim Ausbau der Autobahn-Raststätten Ost und West in Fürholzen mehr Verkehrslärm und eine Verschärfung der …
Eine der innovativsten ihrer Art

Kommentare