+
First Class Komfort. Direkt schon magisch wirkt es, wenn die großen Einschubtüren lautlos und komplett in der Nische rechts und links vom Korpus verschwinden

Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V.

Die faszinierende Welt der Beschläge

Grifflose Möbelfronten erzeugen jenes begehrte Flair, das den Reiz moderner Wohnküchen ausmacht. Zudem lässt sich hinter den hohen geschlossenen Fronten, wie in Hochschränken, enorm viel unterbringen.

„Einfach sensationell, wie sich die neuen versenkbaren Einschubtüren in der Küche unsichtbar machen. Ebenso die faszinierende Welt intelligenter Möbelfunktionsbeschläge, die für beste Ergonomie und einen exzellenten Bedienkomfort in modernen Lifestyle-Wohnküchen sorgen“ schwärmt Kirk Mangels, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Elektromotorisch betriebene Innenschrankliftsysteme bieten Ergonomie und Bedienkomfort allererster Güte. Um an den Schrankinhalt zu kom-men, muss man sich weder strecken, noch über Kopf greifen.

Damit keine offenstehenden Hochschranktüren bei der täglichen Lebensmittelzubereitung im Wege sind, gibt es innovative Einschubtürensysteme. „Komplexe und hoch leistungsfähige Beschläge bewegen die hohen Türen derart clever, dass sie komplett in einer schmalen Nische rechts und links vom Korpus verschwinden“, erläutert AMK-Geschäftsführer Kirk Mangels. „Damit das Ganze spielerisch leicht und reibungslos von statten geht, wird die Öffnungsbewegung der Türen unterstützt. Das gilt ebenso für ihre Schließbewegung – dank selbsttätiger Einzüge und zuverlässiger Anschlagdämpfungen.“ Weitere Beispiele für die faszinierende Welt innovativer Funktionsbeschläge sind Drehkarussells, die sich in einen Hochschrank oder Aufsatzschrank integrieren lassen – auch nachträglich. 

Damit erfolgt der Zugriff auf den Schrankinhalt (Espressotassen, Gläser, kleine Porzellanwaren, Gewürze und vieles mehr) so viel leichter und angenehmer. Eine andere interessante Komfortlösung bietet sich für kompakte Elektro-Kleingeräte an, zum Beispiel den Espresso-Vollautomaten, eine Kaffee- oder Küchenmaschine oder den Thermomix: sie werden auf ausziehbaren Tablarböden in Hoch- oder Aufsatzschränken platziert und lassen sich dadurch leicht und bequem herausziehen. Werden die Geräte nicht mehr benötigt, verschwinden sie wieder hinter der Möbelfront. Wie der gesamte Inhalt eines etwa 80 Zentimeter hohen Hängeschranks absolut mühelos und ganz ohne Strecken und Rückendehnen erreicht werden kann, zeigen stufenlos verfahrbare Hubsäulen bzw. elektromotorisch betriebene Innenschrankliftsysteme mit hoher Hubkraft. Die gesamte Antriebstechnik ist unsichtbar eingebaut. 

Hochwertige Design-Schubkästen/-Auszüge kommen ihren Besitzern selbst im voll beladenen Zustand auch noch nach vielen Jahren Nutzung sanft, schwebeleicht und lautlos entgegen.

„Das sind Technologie, Ergonomie und Bedienkomfort allererster Güte. Ganz abgesehen davon, welche Erleichterung sie für Menschen mit Problemen im Hals-, Wirbelsäulen- und Schulterbereich bedeuten oder für diejenigen, die solchen Problemen vorbeugen wollen“, sagt Kirk Mangels. Unsichtbare Antriebstechnik befindet sich auch in allen elektrisch höhen-verstellbaren Arbeitsplatten, Kücheninseln und Möbelelementen, die dadurch stets auf die optimale individuelle Arbeitshöhe angepasst werden können. Die dafür nötige Antriebstechnik versteckt sich in einer Hubsäule oder im Küchensockel. In einer modernen Lifestyle-Wohnküche bewegen sich sämtliche Schubkästen, Auszüge, Klappenschränke, Hoch-, Eck- und Unterschrankauszüge sanft, elegant, schwebeleicht und lautlos – mithilfe von Innovationen wie Selbsteinzug und integrierte Dämpfung, mechanische und elektrische Öffnungsunterstützungen und der Vielfalt an flexiblen Ordnungssystemen. Das macht diese Komfortküchen so begehrenswert. Und auch das sind tolle praktische Optionen dank intelligenter Beschlagtechnik: wer seine unaufgeräumte Küche vor den eigenen oder fremden Blicken verbergen oder seine Apartmentküche binnen drei Sekunden in ein Wohnzimmer verwandeln möchte, der nutzt hierfür ein elegantes Schiebetürsystem.

AMK

Hier geht's zum Magazin "Haus und Garten"

Haus und Garten Freising: Impressionen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Sie ist nicht nur die älteste Anwaltskanzlei in Freising, sondern auch eine der größten: die Kanzlei Huber-Wilhelm. Kürzlich feierte sie 70-jähriges Bestehen. Im …
70 Jahre Kanzlei Huber-Wilhelm: „Ein Anwalt muss ein Gewissen haben“
Zwei böse Überraschungen
Manfred Daniel ist wütend. Der Vorsitzende des Wasserzweckverbands Paunzhausen versteht die Welt nicht mehr: 70 000 Euro soll sein Verband für etwas zahlen, für das er …
Zwei böse Überraschungen
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Das Alkoholverbot auf Münchner Plätzen und Straßen war am 21. Januar dieses Jahres noch keine 24 Stunden alt, da hätte es beinahe den ersten Todesfall am Hauptbahnhof …
Die Stadt dankt dem Lebensretter
Musik-Talente und Infos zum Auftakt
Bereits zum fünften Mal veranstalten die Städtische Musikschule Freising und das Camerloher-Gymnasium den Freisinger Meisterkurs. Dazu gehört auch das Auftaktkonzert, …
Musik-Talente und Infos zum Auftakt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion