+

Meldestufe 2 könnte erreicht werden

Hochwassergefahr am Wochenende! Warnung herausgegeben

Der Hochwassernachrichtendienst des Wasserwirtschaftsamts München hat am Freitagvormittag eine Vorwarnung für Hochwasser für die Landkreise Freising, Erding und München übermittelt.

Landkreis - Wegen der ab heute Abend vorhergesagten starken Regenfälle sei in der Nacht auf Samstag für die Isar mit starken Anstiegen zu rechnen. Die höchsten Pegelstände werden in München und Freising Samstagabend erwartet. Es könne zum Überschreiten von Meldestufe 1 (= stellenweise kleine Ausuferungen), vielleicht sogar Meldestufe 2 (= land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet, oder leichte Verkehrsbehinderungen auf Hauptverkehrs- und Gemeindestraßen) kommen. Im Laufe des Samstags lassen die Niederschläge laut der Meldung des Wasserwirtschaftsamts nach und es seien deshalb ab Sonntag wieder langsam sinkende Pegelstände zu erwarten.

Das Landratsamt als Katastrophenschutzbehörde behält die weitere Entwicklung natürlich im Auge, um sofort reagieren zu können, sollte dies nötig sein. Auch die Feuerwehren haben die Situation im Blick.

Zusätzliche Informationen und Pegelstände findet man unter www.hnd.bayern.de oder www.hnd.bybn.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Sprechstunde in Freising unterstützt junge Erwachsene mit Suchtproblemen
Der Freisinger Verein „Prop – Die Wegbereiter“ bietet unter dem Motto „Jugend ist jetzt“ eine Sprechstunde für Jugendliche an, die mit Suchtmitteln in Berührung gekommen …
Diese Sprechstunde in Freising unterstützt junge Erwachsene mit Suchtproblemen
Das Problem mit dem „gefangenen Raum“
Die Schützengesellschaft Jarzt-Appercha von 1914 und der Schützenverein „Arminia Lauterbach“ wollen beide ihren Schießraum auch für andere Vereinsveranstaltungen für …
Das Problem mit dem „gefangenen Raum“
15-Jährige tagelang vergewaltigt: Ein Verdächtiger (28) aus Freising
Der Fall schlug hohe Wellen. Seit Ende September ermitteln die Polizei München und die Staatsanwaltschaft gegen sechs junge Männer, alles anerkannte Asylbewerber aus …
15-Jährige tagelang vergewaltigt: Ein Verdächtiger (28) aus Freising
Radlerin stürzt auf Ausweichroute zur Molkerei – Beschwerde bei der Stadt bringt nichts
Auf der Ausweichroute von der Molkerei nach Freising stürzt eine Radlerin schwer. Nun kämpft sie bei der Stadt für eine bessere Beleuchtung – doch bislang ohne Erfolg.
Radlerin stürzt auf Ausweichroute zur Molkerei – Beschwerde bei der Stadt bringt nichts

Kommentare