Insassen hatten gewaltiges Glück im Unglück

BMW mit drei jungen Leuten an Bord überschlägt sich bei Hörgertshausen

  • schließen

Hörgertshausen - Bei einem Unfall nahe Hörgertshausen sind am Sonntag drei Heranwachsende verletzt worden. Ihr BMW war von der Straße geschleudert und hatte sich überschlagen.

Auch wenn drei junge Menschen aus dem nördlichen Landkreis Freising leicht verletzt wurden: Sie hatten wohl einige Schutzengel an Bord, als sie am Sonntag bei Hörgertshausen in ihrem BMW von der Straße rutschten und auf dem Dach landeten. Denn laut einer Sprecherin der Moosburger Polizei verfehlte das schleudernde Auto nur haarscharf einen Baum.

Es ist kurz nach 14 Uhr, als ein 19-Jähriger mit zwei Beifahrerinnen (18 und 19) mit seinem 3er BMW von Mauern Richtung Hörgertshausen fährt. Auf halber Strecke passiert es dann: Aufgrund einer Ablenkung im Innenraum gerät der 19-jährige Hörgertshausener alleinbeteiligt auf die Gegenspur, versucht noch gegenzusteuern - doch er verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Der BMW rutscht in den Straßengraben, überschlägt sich und bleibt auf dem Dach liegen.

Die Insassen werden nur leicht verletzt

Die Insassen haben nicht nur wegen des knapp verfehlten Baums riesiges Glück: Alle drei werden bei dem Überschlag nur leicht verletzt, berichtet später die Polizei. Der Fahrer trägt Schürfwunden davon, die beiden jungen Frauen werden vom Rettungsdienst zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht.

Die Staatsstraße 2085 wird von der Feuerwehr Mauern für rund eine Stunde komplett gesperrt, während das Fahrzeug aus dem Graben geborgen wird. Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf rund 6000 Euro. Die genaue Unfallursache soll durch weitere Ermittlungen der Beamten geklärt werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freising: Klärbecken und Kanäle gehen ins Geld - Millionendarlehen in 2019 geplant
Das Jahr 2016 hat der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Freising mit einem Jahresüberschuss von 1,26 Millionen Euro abgeschlossen. Den dazu gehörigen Jahresabschluss hat …
Freising: Klärbecken und Kanäle gehen ins Geld - Millionendarlehen in 2019 geplant
Erst wilde Rauferei in Vereinsheim, dann blutige Randale auf Polizeiwache
Nach einer brutalen Schlägerei hatten Polizisten größte Mühe mit der Bändigung von Täter und Opfer. Dabei geriet eine junge Beamtin in einen riskanten Blutkontakt.
Erst wilde Rauferei in Vereinsheim, dann blutige Randale auf Polizeiwache
Lebenshilfe Freising: Kritik am neuen Teilhabe-Gesetz
Dass die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben gelingt, dafür haben sich die Mitglieder der Freisinger Lebenshilfe wieder kräftig ins Zeug gelegt. …
Lebenshilfe Freising: Kritik am neuen Teilhabe-Gesetz
Allershausen testet reduzierten Winterdienst
Die Straße Im Glonnfeld ist nur sieben Jahre nach ihrer Fertigstellung schon wieder ein Sanierungsfall. Noch vor dem Winter müssen die Fugen unbedingt saniert werden, …
Allershausen testet reduzierten Winterdienst

Kommentare