+
Ehrungen bei der FFW Hohenkammer: Kreisjugendwart Roman Bittrich, Florian Aust, Michaela Schröder, Alexander Eichner, Maurice Ohm, Leon Holmhey, Noah Sumpf, Luis Steinleitner, Elisabeth Moosheimer, Benedikt Königer, Alicia Corio, Verena Königer, Matthias Mansfeld, Louis Neumayr, Fabian Müller, Leander Stöger, Lianne Mudrack, Friedrich Luginger und Bürgermeister Johann Stegmair. 

Freiwillige Feuerwehr Hohenkammer

5658 Stundenehrenamtlich unterwegs

Engagement, Einsatzbereitschaft auch von den Jugendlichen, Zusammenhalt: Das zeichnet die FFW Hohenkammer aus, wie jetzt bei der Generalversammlung im Casino des Schlosses deutlich wurde.

HohenkammerNach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Friedrich Luginger und dem Totengedenken folgten die Berichte des Kassenwarts, des Schriftführers und der Jugendsprecher. Nach dem Rückblick des Jugendwarts erfolgte die Übergabe des Wissenstests an die nachfolgenden Mitglieder der Jugendfeuerwehr: Alicia Coria, Benedikt Königer, Matthias Mansfeld, Fabian Müller, Maurice Ohm (Bronze), Elisabeth Moosheimer, Lianne Mudrack, Louis Neumayr, Luis Steinleitner, Leander Stöger, Noah Sumpf (Gold) und Verena Königer (Gold/grün).

In seinem Bericht bedankte sich der Kommandant Friedrich Luginger für die Einsatzbereitschaft seiner Truppe und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Er verwies auf insgesamt 57 Einsätze, darunter elf Brandeinsätze, 34 technische Hilfeleistungen und elf Fehlalarme. Insgesamt belief sich die ehrenamtliche Leistung für Einsätze, Übungen, Ausbildung, Jugendarbeit usw. im Jahr 2017 auf insgesamt 5658 Stunden. Zusammen mit zwei Kameraden der Feuerwehr Schlipps wurde im abgelaufenen Jahr das THL-Leistungsabzeichen abgelegt. Aktuell hat der Feuerwehrverein 126 Mitglieder (73 Aktive, 23 Passive und 30 Fördernde).

In der Jugendgruppe konnten im vergangenen Jahr fünf Neuzugänge verzeichnet werden. Felix Zwingler wurde an diesem Abend in den aktiven Dienst der Feuerwehr übernommen. Zu den Aktivitäten des Vereins zählten unter anderem die Beteiligung beim Ramadama, das Grillfest, die Weihnachtsfeier und die im vergangenen Jahr zum ersten Mal veranstaltete Glühweinnacht.

Bürgermeister Johann Stegmair dankte den Floriansjüngern für deren unermüdliche Einsatzbereitschaft im abgelaufenen Jahr, und Kreisjugendwart Roman Bittrich lobte die hervorragende Jugendarbeit.

Abschließend erfolgten die Ehrungen langjähriger Mitglieder. Jakob Brandstetter, Anton Neumeier, Alois Sailer und Nikolaus Sailer können auf 70 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Hohenkammer zurückblicken.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr und Nahwärme: Heiße Themen bei Attenkirchens Bürgerversammlung
Der Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses und das Ende der solaren Nahwärmeversorgung treiben die Attenkirchener um. Bei der Bürgerversammlung am Donnerstag gab es Kritik an …
Feuerwehr und Nahwärme: Heiße Themen bei Attenkirchens Bürgerversammlung
Wunschweihnachtsbaum: Hier können Moosburger wieder viele Kinder glücklich machen
Er steht wieder in der Sparkasse: Mit dem Moosburger Wunschweihnachtsbaum sollen Kinder ein schönes Fest erleben, deren Eltern einen schmalen Geldbeutel haben.
Wunschweihnachtsbaum: Hier können Moosburger wieder viele Kinder glücklich machen
Altlasten entdeckt: Brückenbaustelle bei Pfettrach dauert um Monate länger
Zwangspause im Winter: Das Staatliche Bauamt rechnet mit einer Fertigstellung der Brückenbaustelle am Mauerner Bach bei Pfettrach frühestens im April.
Altlasten entdeckt: Brückenbaustelle bei Pfettrach dauert um Monate länger
„Wir müssen weiter Zeichen setzen“: Vereine betonen Bedeutung des Volkstrauertags
Am Sonntag ist Volkstrauertag: Viele Kriegervereine kämpfen mit dem zunehmenden Teilnehmerschwund. Dabei betonen sie die Aktualität des Gedenktages in der heutigen Zeit. 
„Wir müssen weiter Zeichen setzen“: Vereine betonen Bedeutung des Volkstrauertags

Kommentare