1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Hohenkammer

Kunstgenuss für Klein und Groß: Kunstfestival in Hohenkammer war ein voller Erfolg

Erstellt:

Von: Nico Bauer

Kommentare

Kinder malen an einem Tisch
Die Ferienprogramm-Kinder waren mit Feuereifer bei der Sache, als es hieß, die Bremer Stadtmusikanten in schöner Landschaft zu porträtieren. © Bauer

Malen und zeichnen stand beim Hohenkammerer Kunstfestival im Mittelpunkt. Nun ist es zu Ende – doch eine Neuauflage ist durchaus denkbar.

Hohenkammer – Das Kunstfestival von Hohenkammer ist zu Ende – und es war ein riesiger Erfolg. Der gastgebende Verein Treffpunkt Kultur und Künstlerin Maria Sailer belebten die Kunstausstellung mit Workshops und vielen kleinen Events. Angesichts der großen Resonanz könnte aus dem Rahmenprogramm einer Mitmach-Ausstellung in den kommenden Jahren eine feste Einrichtung werden. Cäcilia Burghardt, Vorsitzende des Vereins Treffpunkt Kultur, kann sich so etwas gut vorstellen.

Unter Beobachtung: Künstlerin Maria Seiler erschuf dieses Werk live vor Zuschauern.
Unter Beobachtung: Künstlerin Maria Seiler erschuf dieses Werk live vor Zuschauern. © Bauer

Die Umgebung des Gemeindestadls von Hohenkammer bot das perfekte Umfeld, um eingebettet in die Ausstellung verschiedene Workshops zu organisieren. Alle angebotenen Kurse mit Maria Sailer wurden angenommen, und es kam eine bunte Mischung an Besuchern. Diese reichten quer durch alle Altersschichten und hatten auch die verschiedensten Vorkenntnisse. Maria Sailer und der Treffpunkt Kultur freuten sich sehr, dass auch ganz klassische Anfänger kamen und neugierig waren auf die ersten Pinselstriche. Das Kunsttalent aus Hohenkammer hatte aber auch andere Begegnungen, die nicht minder spannend waren. Realschullehrerin Maria Sailer hatte in ihren Kursen ehemalige Schüler, die mittlerweile an der Fachoberschule im Zweig Gestaltung und damit eigentlich schon semiprofessionelle Künstler sind. „In den Kursen waren einige sehr gute Talente dabei“, sagte Maria Sailer.

Stimmungsvoll: Dieses Bild, das den Blick über die Gemeinde Hohenkammer zeigt, ist eines der Gemälde, die während des Kunstfestivals entstanden sind.
Stimmungsvoll: Dieses Bild, das den Blick über die Gemeinde Hohenkammer zeigt, ist eines der Gemälde, die während des Kunstfestivals entstanden sind. © Bauer

Die Malerin aus Hohenkammer, die erstmals in einer eigenen Ausstellung ihre verborgenen Schätze einer breiten Öffentlichkeit zeigte, beteiligt sich seit vielen Jahren mit einem Malkurs für Kinder am Ferienprogramm der Gemeinde. Diesen gab es auch diesmal zum Abschluss der Ausstellung, und der ist längst ein Selbstläufer. Bei diesem Highlight in den Sommerferien suchte man sich heuer mit den Bremer Stadtmusikanten ein beliebtes Motiv und bettete die vier berühmten Tiere in bunte Landschaften ein.

Maria Sailer schaute aber nicht nur malenden Menschen über die Schulter und gab denen Tipps, was man noch alles so machen könnte. Besonders für die Künstlerin war das Show-Malen, wo jeder ihrer Pinselstriche von den gut 30 Zuschauern genau beobachtet wurde. Sie zeichnete den Blick aus einem Fenster von einer massiven Steinmauer hinaus Richtung Meer. Dabei war es das vorrangige Ziel, den Kunstinteressierten 3-D-Effekte eines Gemäldes näher zu bringen. „Das Showmalen vor Publikum war sehr cool“, sagte Maria Sailer später. Beim finalen Bild war es schwer vorstellbar, dass dieses faszinierende Kunstwerk so schnell entstanden ist.

Erwachsene malen an einem Tisch im Freien
Mit Begeisterung nahmen die Erwachsenen an den Mal-Workshops teil. © Bauer

„Uns hat es gefreut, dass die Kurse so angenommen wurden, und das Interesse für solche Veranstaltungen in Hohenkammer besteht“, sagte Kulturvereinsvorsitzende Cäcilia Burghardt. Sie kann sich eine Wiederholung gut vorstellen, wobei ein jährlicher Turnus für ein so vollgepacktes Kunstwochenende zu viel wäre. „Hinter den Events und der Ausstellung steckt schon sehr viel Arbeit“, sagt Burghardt. Für eine Fortsetzung bräuchte man auch die Kommune mit im Boot, denn die hat dem Verein den Gemeindestadl als besondere Location kostenfrei überlassen.

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Freising – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare