+

Neues Angebot 

Hospiz-Beratung jetzt auch in Moosburg

Die Hospizgruppe Freising baut ihr Beratungsangebot aus – jetzt auch in Moosburg. Erstmalig gibt es am Samstag, 23. September, eine Beratungsstunde für interessierte Bürger.

Moosburg – Von 10 bis 12 Uhr kann man bei „Tante Emma“, Bahnhofstraße 6, seine Fragen loswerden. Moosburger Hospizbegleiter helfen gerne weiter. Ab Oktober 2017 findet die Beratungsstunde dann jeden dritten Samstag im Monat von 10.30 bis 12 Uhr bei „Tante Emma“ statt.

Das Angebot der Hospizgruppe Freising umfasst die Begleitung Schwerkranker, Sterbender und Angehöriger. Außerdem unterstützt sie beim Aufbau von Versorgungsnetzen. Die Hospizbegleiter sind außerdem für Trauernde da und beraten auch zum Thema Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. 60 Mitarbeiter sind im Landkreis im Einsatz, neun davon kommen aus Moosburg. Die Gruppe besteht seit Herbst 1995.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Kind zum Mann – am Wunschautomat
„Big“ heißt das Musical – und „groß“-artig verlief das Auftaktwochenende mit drei Aufführungen in der Hopfenlandhalle. Beeindruckt waren die Besucher von dem, was der …
Vom Kind zum Mann – am Wunschautomat
Mit 29 Stücken nach Rom
Das Fronleichnamsfest 2018 wird beim Musikverein in Zolling noch lange in Erinnerung bleiben. Es führt die Musiker aus dem Ampertal nämlich direkt in den Vatikan nach …
Mit 29 Stücken nach Rom
Jubiläum der Freisinger Kreis-Krieger: „Beeindruckende Friedensdemonstration“
Er ist auch ein Kind der 68er: der Kreis-Krieger- und Soldatenverband Freising. Am Sonntag feierte der Verband, den Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher eine …
Jubiläum der Freisinger Kreis-Krieger: „Beeindruckende Friedensdemonstration“
Erneut Badeunfall am Haager Weiher: 24-Jähriger gestorben
Ein 24-jähriger Freisinger war am Samstag gegen 15 Uhr einfach unter Wasser. Andere Badegäste konnten nur noch zusehen, während der Mann im Haager Weiher unterging. 
Erneut Badeunfall am Haager Weiher: 24-Jähriger gestorben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.