Zwei Hoteleinbrüche

Ungebetene Gäste

  • schließen

Landkreis - Zwei Hoteleinbrüche muss die Polizei Neufahrn derzeit bearbeiten: In Neufahrn und in Eching waren die Täter aktiv.

Im Hotel Maisberger in Neufahrn hat ein Täter am Sonntag zwischen 19 und 23.30 Uhr im Rezeptionsbereich zwei Schubladen aufgebrochen und insgesamt 200 Euro gestohlen. Da das Hotel laut Polizei versperrt war, war der Täter entweder schon im Hotel oder hat es über das zugehörige Gasthaus betreten. Es gibt keinerlei Täterhinweise. In der Nähe ging’s weiter: Im selben Zeitraum schlugen Unbekannte im Hotel Olymp an der Wielandstraße in Eching zu. Im Restaurant stahl der Täter eine Kellnerbörse mit etwa 450 Euro Bargeld. Die Börse holte sich der Unbekannte ebenfalls aus einer Schublade, die nicht durchgehend beaufsichtigt ist. Auch hier gibt es bislang keinen Täterhinweis. „Auf Grund der Nähe und der sehr ähnlichen Begehungsweise“ vermutet die Polizei Neufahrn einen Tatzusammenhang. Zeugen, die beispielsweise einen auffälligen Gast bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Tel. (0 81 65) 9 51 00 bei der Polizei Neufahrn zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
20 Jahre kommunale Selbstverwaltung - das wurde in Hohenkammer natürlich gefeiert. Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden auch verdiente Bürger geehrt.
Ein Abend im Zeichen der Tatkräftigen
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Eine positive Bilanz zog Schützenmeister August Wolf bei der Jahreshauptversammlung der Graf-Lodron-Schützen im alten VfR-Sportheim. Er sprach in seinem Rückblick …
Die Graf-Lodron-Schützen setzen auf Konstanz
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen
Es war ein ruhiger Abend beim Bürgerforum Fürholzen. Der Verein, der so etwas wie die Stimme des Neufahrner Ortsteils ist, hat wenig brisante Themen auf dem Tisch. Ein …
Erst die Dorferneuerung, dann die Ideen
Streit wegen zu lauter Musik in der S8 eskaliert: „Sieg-Heil“-Rufe und Faustschlag
Ein 41-Jähriger fühlte sich in der S8 derart von der Musik von fünf jungen Männern gestört, dass die Situation komplett eskalierte. Am Ende schlug er einen der fünf …
Streit wegen zu lauter Musik in der S8 eskaliert: „Sieg-Heil“-Rufe und Faustschlag

Kommentare