Hüpfen für Simbach: Benefizaktion im August ist abgesagt

  • schließen

Freising - Die Benefizaktion "Hüpfen für Simbach" ist abgesagt. Erst wurde der Termin verschoben und jetzt ist die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Wie die Veranstalter mitteilten, muss der geplante Hüpfburgen-Park zugunsten der Flutopfer in Simbach abgesagt werden. Die große Party war ursprünglich für 6. und 7. August geplant, wurde dann auf 27. und 28. August verschoben. Jetzt wurde die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen abgesagt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Vorletzten Sommer haben sie noch musikalisch das „Zamma“-Festival eröffnet, im Herbst zwei große und viel umjubelte Live-Konzerte in der Camerloher-Schulaula gegeben und …
Feinste Sangeskunst im Doppelpack
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen
Eine Mammutaufgabe wartet auf Freisings Dekan Peter Lederer: Er wird Nachfolger von Axel Windecker als Pfarrer von St. Lantpert – und zwar nicht kommissarisch, wie …
Pfarrherr von 18 000 Gläubigen
Heilmeiers neues Dienstfahrzeug wird ein Elektroauto
Neufahrn – Wie es sich für einen Bürgermeister der Grünen gehört, fährt Rathauschef Franz Heilmeier bald ein Elektroauto. Der Gemeinderat hat jetzt der Anschaffung eines …
Heilmeiers neues Dienstfahrzeug wird ein Elektroauto
Führungswechsel: Rainer Klier ist neuer Vorsitzender der CSU Nandlstadt
Nandlstadts CSU hat sich neu aufgestellt: Der 29-jährige Rainer Klier beerbt den Vorsitzenden Andreas Hofstetter, der nach zwölf Jahren die Führung aufgibt. Inwieweit …
Führungswechsel: Rainer Klier ist neuer Vorsitzender der CSU Nandlstadt

Kommentare