Hund verscheucht Einbrecher

Hallbergmoos - Da hatten zwei Langfinger die Rechnung wohl ohne den Hund gemacht, dessen Gebell ihren Einbruchsversuch in Hallbergmoos jäh beendete.

Zwei Einbrecher versuchten am Sonntag zwischen 10.20 und 10.30 Uhr, die Terrassentüre einer Doppelhaushälfte an der Maximilianstraße in Hallbergmoos aufzuhebeln und warfen dabei einen Stuhl um. „Nachdem dies misslang, wandten sie sich der Hauseingangstüre zu“, heißt es im Polizeibericht.

Vermutlich bellte daraufhin aber lautstark in dem leeren Haus ein Hund und signalisierte den Eindringlingen, „dass er sie zum Fressen gern hat“ (O-Ton-Polizei). Unverrichteter Dinge suchte das Duo, von dem keine Beschreibung vorliegt, das Weite. An beiden Türen entstanden Schäden in Höhe von 200 Euro. Hinweise nimmt die PI Neufahrn unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
48 Jahre ist es her, dass die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest gespielt hat. Es war die Lerchenfelder Blasmusik - die heuer bei einem Standkonzert das …
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
Für einen würdigen Tod
Ein wegweisender Schritt: Der Hospizverein Freising und die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) haben sich in die Reihe der Unterzeichner der Charta zur …
Für einen würdigen Tod
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Wegen einer absoluten Nichtigkeit hat ein 51-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Hallbergmoos einen 42-Jährigen angegriffen und ihm gleich mehrmals ins Gesicht …
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Kuba liegt am Haager Baggerweiher
Es war ein perfekter Abend. Ein laues Lüftchen, glitzerndes Wasser, Sonnenuntergang und leidenschaftliche Latino-Klänge – das achte Sommerkonzert am Haager Weiher …
Kuba liegt am Haager Baggerweiher

Kommentare