+
Leidgeprüft: Haiti wird zum zweite Mal innerhalb weniger Jahre von einer verheerenden Naturkatastrophe heimgesucht. Schon 2010 nach dem Erdbeben waren Naivs-Mitarbeiter (hier: Dr. Anton Freilinger) auf der Karibik-Insel.

Entscheidung gefallen

Hurrikan Matthew: Navis-Team fliegt nach Haiti

  • schließen

Landkreis Freising - In Haiti hatte Navis nach dem Erdbeben 2010 den ersten Einsatz nach Gründung des Vereins. Jetzt kehren Einsatzkräfte der Hilfsorganisation auf die Karibik-Insel zurück.

Wie der Vorsitzender von Navis, Wolfgang Wagner, dem FT mitteilte, wurde am Samstag beschlossen, ein Erkundungsteam nach Haiti zu entsenden. Dort hat der Hurrikan Matthew in der vergangenen Woche für Tod und Verwüstung gesorgt. Die Mannschaft besteht aus Teamleiter Andreas Baumgartner, Ärztin Heidi Bauer und Techniker Florian Schweiger. Das Trio bricht am heutigen Montag auf und hat 4,8 Tonnen an Medizin und Technik an Bord.

Wer spenden möchte, kann das tun. IBAN ist DE66 7435 1740 0000 4140 00.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz Freising hat den Tunnelblick
In einer kleinen Nische wacht die Holzfigur der Heiligen Barbara über die Arbeiten. Doch die Mineure, die sich bereits 30 Meter unter Vötting vorgegraben haben, …
Ganz Freising hat den Tunnelblick
Radler sollen Vorrang haben
Ihr Botschaft war deutlich zu sehen: Mit einem zehn Meter breiten Banner überspannten grüne Mitglieder des Stadtrats, Ortsverbands und engagierte Radler nun die …
Radler sollen Vorrang haben
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Für junge Menschen steht Bayern neben Baden-Württemberg und dem Nordwesten Deutschlands als Wohnort besonders hoch im Kurs.
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Einer, der fehlen wird
Dass Pfarrer Heinz Winkler beliebt ist in Allershausen, das wusste man. Aber bei seiner Verabschiedung zeigte sich deutlich: Dieses Verhältnis zwischen Gemeinde und …
Einer, der fehlen wird

Kommentare